Harpstedt /Lemwerder Langstreckenläufer Bereket Ah Ferem von der SG akquinet Lemwerder hat am Sonntag das Zehn-Kilometer-Rennen beim „Wintercross auf der Großen Höhe“ in Harpstedt gewonnen. Er hatte für die anspruchsvolle Strecke 36:09 Minuten benötigt.

Tempo von Anfang an

Sein Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Jannik Schlüter aus Delmenhorst betrug 2:21 Minuten. „Bereket hat vom Start an aufs Tempo gedrückt“, freute sich sein Trainer Karl Spieler.

Anita Ehrhardt verpasste den Sprung aufs Treppchen um Haaresbreite. Obwohl sie große Magenprobleme hatte, belegte sie noch den vierten Platz in der Frauenkonkurrenz. Überdies sicherte sie sich in 47,49 Minuten den Sieg in der Altersklasse W35. „Sie war letztlich mit dem Ergebnis und der Leistung zufrieden“, sagte Spieler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die Fünf-Kilometer-Strecke war Brhane Tsegay eine Klasse für sich. Er lief seine zwei Runden mit Bereket Ah Ferem und kam nach Spielers Worten in sehr guten 18:01 Minuten ins Ziel. Sein Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, Marc-Kevin Krensellack, betrug 1:46 Minuten.

Ohlenbusch Fünfte

In der Frauen-Altersklasse W45 landete Heike Ohlenbusch in 30:59 Minuten auf Platz fünf. Dörthe Drubel-Holscher belegte Rang sieben der Altersklasse W45 in 32:58 Minuten. Doris Weichert landete in 35:40 Minuten auf Platz drei (Altersklasse W45).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.