Lemwerder /Vechta Die Station Sosath aus Lemwerder lädt am Samstag, 10. Februar, zur ersten Hengstschau in diesem Jahr ein. Sie findet allerdings nicht auf dem Hof in Depenfleth statt, sondern im Pferdezentrum Vechta (Grafenhorststraße 5). Beginn ist um 19 Uhr. Unter dem Motto „Zucht und Sport an einem Ort“ werden 20 Spring- und Dressurhengste gezeigt.

In dem etwa zweieinhalbstündigen Programm werden Hengste und deren Familien gezeigt. Neben den stationsbekannten Hengsten gibt es in diesem Jahr drei Neuzugänge. Besonders begeistert ist Hengsthalter Gerd Sosath von Vagabond: „Auf unserem Hof führte er von Anfang an die Herde an und stach bei jedem Training heraus.“ Seine Zuchtzulassung erhielt der Rappe bei der Hauptkörung des Oldenburger Springpferdezuchtverbandes.

Die zwei weiteren Junghengste St. Patrick und Van Primero bringen neues Dressurblut auf die Hengststation. Zu den bewährten Hengsten gehören Cador, Casalido, Casino Berlin und Casino Grande, Casiro und Comme Prévu, Diamant de Landor, Diamant de Plaisir, Lyon und Ogano, Devonport, Florenz, For Dance, Fürst Fabrice und Honoré du Soir. Zudem werden Mütter, Schwestern und weitere Verwandte der selbstgezogenen Hengste gezeigt.

Alle Hengste und weitere Informationen sind auf der Internetseite oder auf Facebook (Hof Sosath) zu finden. Karten für die Hengstschau in Vechta gibt es über die Station unter Telefon  0421/675863 (per E-Mail: post@sosath.com).

Wer am 10. Februar nicht nach Vechta kommen kann, bekommt eine weitere Chance, die Hengste zu sehen. Am Ostersamstag, 31. März, findet ein Tag der offenen Tür auf der Station Sosath in Lemwerder statt.


Mehr Infos unter   www.sosath.com 
Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.