Lemwerder Am Abend zuvor wurde noch über einen Abbruch aufgrund der Wettervorhersage nachgedacht. Gut, dass es bei der Überlegung geblieben ist, denn pünktlich zum Start um 10 Uhr zeigte sich am nächsten Morgen sogar zeitweise die Sonne. Beste Bedingungen also für den traditionellen Bratwurstlauf der SG akquinet von Lemwerder nach Hude.

Bei vier Grad ging es auf die Strecke. Schnell fanden sich Laufgruppen zusammen, aber bei diesem Lauf stehen der Breitensport und das Mitein-ander im Vordergrund, wie Karl Spieler vom Organisationsteam betonte.

Begleitet wurden die Läufer von Birte Schweers und Karl Spieler, die im Fahrzeug ausreichend Getränke – außer Glühwein – dabei hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die letzten kritischen vier Kilometer in Hude waren vom Organisationsteam mit Pfeilen herhervorragend ausgeschildert worden. In Hude wurden die Teilnehmer dann mit Glühwein und Apfelpunsch sowie Leckereien vom Grill versorgt.

Die Laufteilnehmer und die erbrachten Kilometerleistungen: Helge Schweers (20 Kilometer), Petra Ohlenbusch, Sabine Eisenhauer, Dörthe Drubel-Holscher, Monika Trätmar, Sabine Wieken, Doris Weichert, Heike Ohlenbusch, Holger Wetjen, Thomas Sudbrink und Uwe Hinz (jeweils 18 Kilometer), Sarah Bruns (12 Kilometer), Manuela Kruse und Gunda Hinz (jeweils 14 Kilometer). Sowohl für Uwe Hinz als auch für Gunda Hinz war es jeweils der erste lange Lauf.

„Es war eine Aktion mit großem Spaßfaktor“, zog Karl Spieler erfreut Bilanz.

Die letzten gemeinsamen Aktionen der Läufer der SG akquinet Lemwerder in diesem Jahr sind die Standbetreuung auf dem Nikolausmarkt am Samstag, 9. Dezember, auf dem Rathausplatz und die Adventswanderung am Sonntag, 17. Dezember.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.