Brake Nach 28 Jahren trafen sich die ehemaligen Basketballdamen des Braker Turnvereins im Duc d`Alben in Brake. Zehn damalige Aktive waren aus Norddeutschland angereist. Sie allein erzielten nach der ewigen Bestenliste von 1989/90 bis 1993/94 rund 81 Prozent der gesamten 4670 Korbpunkte. In der ersten Hälfte der neunziger Jahre waren sie unter dem Namen „BTV Lakers” niedersachsenweit bekannt geworden.

Zweimal verpassten die Damen die Meisterschaft in der Landesliga West ehe es 1991/92 tatsächlich klappte. Mit einer fulminanten Zusammenarbeit zwischen den mittlerweile verstärkten Lakers-Damen um Cheftrainerin Marlies Wache und Teammanager Herold Blohm sowie den zahlreichen Fans im Rücken bei den Heimspielen in der BBZ-Halle gelang 1992/93 Platz 1 in der Oberliga. Der Höhepunkt war in der 133- jährigen Vereinsgeschichte des BTV dann der daraus folgende Aufstieg 1993/94 in die 2. Regionalliga.

Auch von anderer Seite kam Mithilfe, so dass der BTV finanziell gar nicht gefordert war. Herold Blohm hierzu: „Dennoch war festzustellen, dass die BTV-Führung zwar die Glückwünsche von außen gerne entgegennahm, aber im Innenverhältnis seine Basketball Damen nur noch duldete.” Weiter Marlies Wache: „Hätte es eine kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen dem Jugend- und Seniorenbereich gegeben, wäre ein Verbleib in der 2. Regionalliga außer Frage gestellt.” Einige Spielerinnen verließen den Verein oder gingen in die Ausbildung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Astrid Bittermann und Harte Blohm wechselten zum OTB Oldenburg. Letztere spielte auch eine Saison bei den „Cheetahs” in Chelmsford in der Mid Essex Basketball League, und Christiane Funk wurde deutscher U  35 Vizemeister der Damen bei der BG Hamburg-West. Heute kümmern sich die Lakers um die Nachwuchsarbeit an verschiedenen Orten in unterschiedlichen Sportarten. Aber nicht nur die Lakers-Geschichte stand im Mittelpunkt der Zusammenkunft, sondern die Erlebnisse und der Spaß in der aktiven Zeit. Zahlreiche Alben mit hunderten von Fotos und Presseartikeln sowie aufgenommene Bildern von den Eltern wurden gewälzt. Jeder leistete seinen Beitrag in bester Stimmung „als wäre es gestern gewesen”. Dazu gehörte auch die USA-Reise 1988 vor den danach folgenden sportlichen Höhepunkten im Damenbereich. In geschmückter Atmosphäre hörte die Gesellschaft voller Begeisterung die Kassette mit den Sporttipps am Wochenende vom 12. Oktober 1990 aus dem NDR Niedersachsen Studio Oldenburg: „In der Landesliga West können die Basketballerinnen des Braker Turnvereins morgen im Spiel gegen den TV Georgsmarienhütte erstmals in der 130-jährigen Vereinsgeschichte die Tabellenführung übernehmen. Spielbeginn ist morgen um 18 Uhr in der Halle des Berufsbildungszentrums in Brake.”

Im nächsten Jahr planen die Lakers ein erneutes Treffen. Vielleicht können dann die restlichen 19 Prozent Korbpunkte auch dabei sein.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.