Langendamm /Nordenham Der Fußball-Kreisligist ESV Nordenham ist am Donnerstagabend in die vierte Runde des Kreispokals eingezogen. Beim Tabellen-Zweiten der 1. Kreisklasse Nord, der SG Dangastermoor I/TuS Obenstrohe III, setzte sich die Eintracht knapp mit 1:0 (0:0) durch.

ESV-Trainer Thorsten Rohde wollte allerdings nach dem Triumph keine große Jubelarien anstimmen. „Das war ein ganz schlechtes Spiel“, sagte er. Beide Mannschaften hätten bei schlechten Platzverhältnissen kaum Torchancen herausgespielt. Im ersten Abschnitt habe es sogar nur eine gegeben, aber die hätten die Gastgeber vergeben.

Umso besser begann der zweite Durchgang für den ESV Nordenham. Nach einem Eckstoß von Robin Lotz köpfte Jan Drieling zum 1:0 ein. Viel mehr kriegte er aber nicht auf die Reihe. Wenig hilfreich war auch die Ampelkarte für Dominik Schwarting in der 71. Minute, wobei Thorsten Rohde sich nicht erklären konnte, weshalb er sie überhaupt gesehen hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls fraglich war für den ESV-Trainer die Elfmeter-Entscheidung für die SG in der 75. Minute. „Es soll Handspiel gewesen sein“, sagte Thorsten Rohde, der ein solches Vergehen aber nicht erkannt haben will. Alle Aufregung war aber umsonst, weil ESV-Keeper Christoph Müller den Strafstoß parierte.

Tor: 0:1 J. Drieling (47.).

Gelb-Rote Karte für Schwarting (71., ESV).

ESV: Müller – O. Drieling, Schwarze, Rimkus, Cordes, Lotz, J. Drieling, Plate, Schwarting, Müller (75. Speckels), Y. Rebehn (52. Will).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.