SEEFELD 13 historische Motorräder in allerbestem Zustand zeigte Johannes Ullrich in seiner Garage und vor seinem Einfamilienhaus am Lockfleth in Seefeld. Er öffnete erstmals seine Türen und präsentierte seine blitzblank geputzten Lieblinge im Rahmen des Kulturprojektes „Himmelfahrt Wesermarsch“.

Der 72-jährige Rentner begann vor 20 Jahren mit diesem zeitaufwendigen Hobby und brachte sich das Basteln und Schrauben an den Motorrädern selbst bei, denn als gelernter Maurer fehlte im die zunächst nötige Kenntnis. Sein erstes Motorrad war eine Horex, die er wieder aufbaute und zwei Jahre nach dem Kauf anmeldete. Sie dreht noch heute ab und zu ihre Runden, wenn sie gut aufgelegt ist. „Ich fahre lieber Moped als Auto. Motorradfahren ist meine große Leidenschaft“, sagte Johannes Ullrich.

Der rüstige Rentner nahm mit seiner 13-jährigen Enkelin Cristine Burow auf der lackschwarzen BMW 51/3 an der Nordenhamer Oldtimer-Rallye teil. Bei solchen Fahrten trifft er auch seine Kollegen aus der Oldtimer Interessengemeinschaft Varel, in der er schon lange Mitglied ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da Johannes Ullrich eine große Familie hat, die noch dazu in nächster Nähe wohnt, kommen immer wieder einmal hilfreiche Leute vorbei und schauen dem routinierten Schrauber über die Schulter. Sein Enkel Kevin Prieske etwa nimmt freiwillig den Putzlappen und das Ölfläschchen in die Hand und bringt die vielen Chromteile der alten Vehikel auf Hochglanz. Stolz ist der Motorradfan auf seine alte Puch, Baujahr 1939, die eine Rarität ist in Deutschland.

Die Oldtimerschau lockte viele Interessierte an, die beim Anblick der Marken NSU, Victoria, Zündapp, BMW, Puch und Horex ins Schwärmen gerieten. Im Eingangsbereich stand ein blitzender blauer Oldtimer, Modell DKW 1000 S.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.