NORDENHAM Stets im September treten Schützen der Kyffhäuserkameradschaften in Deutschland im Bereich ihrer Landesverbände zum Bundesvergleichsschießen an. Sie hatten sich zuvor in den Orts-, Kreis- und Landesverbänden qualifiziert. Der Bundesvergleich im Bereich des Oldenburger Kameradenbundes (OKB) fand in Rastede statt – unter Aufsicht neutraler Beobachter und organisiert vom OKB-Landesschießwart Heinrich Ostendorf aus Borbeck.

Gut 90 Schützen aus dem Oldenburger Land traten zum Wettbewerb an – und erst jetzt erfuhren sie, wie sie abgeschnitten hatten. Zur Siegerehrung kamen an die 65 Schützen im Dörpshus in Borbeck zusammen.

Bundesweit ganz vorn ist die Mannschaft der Kyffhäuserkameradschaft Bunnen (Kreis Cloppenburg) in der Behindertenklasse mit dem Kleinkalibergewehr, Auflage: Sie belegt bundesweit Platz eins. Das Team mit Christoph Schwinge, Wilhelm Albers und Anita Meyer belegte zudem Platz zwei mit dem Luftgewehr, Auflage.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hans-Dieter Spiekermann (Kyffhäuserkameradschaft Abbehausen) kam mit der Luftpistole in der Seniorenklasse II auf Platz drei. Stefanie Grötzschel (Kyffhäuserkameradschaft Cappeln, Kreis Cloppenburg) belegt mit dem Kleinkalibergewehr, Auflage, in der Damen-Schützenklasse Platz zwei.

Ursel Hase (Kyffhäuserkameradschaft Esenshamm) schaffte mit dem Kleinkalibergewehr, Auflage, in der Damen-Seniorenklasse I Platz zwei. Und Renate Aichele (Kyffhäuserkameradschaft Hude, Landkreis Oldenburg) wurde bei den Damen zweite Prinzessin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.