Diesel-Vergleich – VW und Verbraucherschützer  einigen sich doch
+++ Eilmeldung +++

Entschädigung Von Dieselkunden
Diesel-Vergleich – VW und Verbraucherschützer einigen sich doch

Reitland Nachwuchsboßler Kristofer König hat am Wochenende bei den Einzelmeisterschaften des Kreisverbands Butjadingen mit einer tollen Leistung den Titel mit der Gummikugel geholt. Er gewann die Konkurrenz der A-Jugendlichen in Reitland mit der Rekordweite von 1120 Metern. Auch mit der Holzkugel wurde die Tausend-Meter-Marke geknackt. Den Sieg feierte Lukas Kilian aus Schweewarden (1094 Meter). Sönke Ostendorf aus Esenshamm (1033 Meter) holte Silber.

In der B-Jugend setzten sich Stefan Klußmann aus Stollhamm (788 Meter, Gummi) und Tristan Koch aus Blexen (969 Meter, Holz) durch. Auch die Kreismeister in der C-Jugend, Thore Bruns aus Waddens (913 Meter, Gummi) und Damian Lüder aus Schweewarden (841 Meter, Holz), gewannen souverän.

In der D-Jugend nutzten die Reitlander den Heimvorteil. Gold ging an Jan Eilert Wiggers (797 Meter, Gummi) und Lasse Hippenstiel (630 Meter, Holz). Die E-Jugend-Konkurrenz entschied Ole Onken mit 603 Metern für sich. In der F-Jugend belegten die Schweewarder Jungs die die ersten fünf Plätze. Gold gewann Lukas Böschen mit 485 Metern.

In weiblichen A-Jugend siegten die Geschwister Memenga aus Fedderwardersiel: Tiara gewann den Gummikugelwettbewerb mit 901 Metern, Tjade den Holzkugelwettbewerb mit 792 Metern. Derweil verteidigte die B-Jugendliche Mareile Folkens ihren Titel mit der Gummikugel (887 Meter). In der Holz setzte sich Siobhan Girnus aus Esenshamm mit 762 Metern durch.

In der Gummi-Konkurrenz der C-Jugendlichen freute sich Celine Czeranowicz aus Blexen (660 Meter) über einen hauchdünnen Sieg im Duell mit Laura Reinelt aus Stollhamm (558 Meter). In der Holz setzte sich Neele Hansing aus Esenshamm mit 800 Metern gegen Lena Czeranowicz aus Blexen (775 Meter) durch. Kreismeisterinnen in der D-Jugend wurden Anthea Folkens aus Waddens (700 Meter, Gummi) und Lea Böning aus Reitland (630 Meter, Holz). In der E-Jugend ging der Titel an Fenia Suhr aus Abbehausen (558 Meter). In der F-Jugend verteidigte Tabea Freese aus Schweewarden (573 Meter) ihren Titel.

Die Medaillengewinner haben sich für die Landesmeisterschaft am 4. und 5. Juni in Torsholt qualifiziert. Bei den E- und F-Jugendlichen fahren die besten Sechs zur Landesmeisterschaft.


     www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.