Sandfeld 275 Friesensportler haben am Wochenende an den Kreiseinzelmeisterschaften im Straßenboßeln des Friesischen Klootschießer-Kreisverbands Stadland teilgenommen. Auf der Heimstrecke des Braker Boßel- und Klootschießervereins in Sandfeld gaben 158 Boßler und 117 Boßlerinnen aus sieben Vereinen in 44 Altersklassen ihr Bestes. Erfolgreichster Verein war der KBV Kreuzmoor mit 18 Goldmedaillen.

Bolte eine Bank

Sandra von Häfen vom KBV Kreuzmoor hatte im Vorjahr mit der Holzkugel gewonnen. Diesmal war sie mit 999 Metern mit der Eisenkugel erfolgreich. In der Altersklasse II ließen die Landesliga-Boßlerinnen Karin Ledebuhr (Holz) und Martina Geisthardt (Gummi) vom KBV Kreuzmoor erneut nichts anbrennen. Eine Bank war auch wieder Renate Bolte vom BV Delfshausen in der Altersklasse Frauen III mit der Gummikugel. Konkurrenzlos holte sich Ulla Niehus vom Mentzhauser TV (Frauen IV, Holz) erneut Gold. Die ersten Titelträgerinnen in der neuen Altersklasse Frauen V sind Gertrud Thormählen (Holz) und Anneliese Kuck (Gummi) vom KBV Kreuzmoor.

Auch Marieke Schumacher vom BV Moorriem (Gummi/Vorjahr: Altersklasse D) und Jolien Lameyer Mentzhauser TV (weibliche E/Vorjahr F) kämpften sich erneut auf Platz eins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Hauptklasse Frauen I gewann Sandra Gerken vom KBV Kreuzmoor in der Holzwertung mit 1101 Metern. Die Topweite legte Bianca Dust vom BV Delfshausen mit 1162 Metern mit der Gummikugel vor. Spannend verlief der Kampf um Silber: Nach je 1042 Metern mussten Sandra Sommer (Augusthausen) und Daniela Bischoff (Kreuzmoor) ins Stechen. Sommer setzte sich mit 524 Metern gegen Bischoff (509  Meter ) durch. Aufhorchen ließ die C-Jugendliche Vanessa Heinz vom BV Moorriem, die mit der kleinen Holzkugel 1175 Meter vorgelegt hatte.

Championstour-Teilnehmer Matthias Gerken vom KBV Kreuzmoor verteidigte mit 1525 Metern seinen Titel bei den Männern I mit der Holzkugel. Bester Werfer mit der Gummikugel war Manuel Runge mit 1400 Metern. Titelverteidiger Stefan Runge vom KBV Kreuzmoor gewann die Eisen-Konkurrenz mit 1515 Metern.

Wie im Vorjahr standen in der Altersklasse Männer II  Heinz Brückmann vom Mentzhauser TV (Holz, 1205 Meter) und Rainer Schmidt vom KBV Kreuzmoor (Gummi, 1294 Meter) auf dem Siegerpodest.

Bergel überrascht

Helmut Bergel setzte sich bei den Männern III mit der Holzkugel und 1097 Metern durch. Damit war ihm eine Überraschung gelungen. Die Siegerweite von 1251 Metern von Michael Backhaus (KBV Kreuzmoor) mit der Gummikugel konnte sich sehen lassen.

Bei den Männern IV verteidigten Alfred Hemmejeoltmanns vom BV Delfshausen (Holz, 1271 Meter) und Hans-Georg Sommer vom BV Salzendeich (Gummi) ihre Titel erfolgreich. In der Altersklasse V holte der Braker Werner Gerdes Gold mit der Holzkugel. Kreuzmoors Klaus Schweers siegte in dieser Altersklasse mit der Gummikugel (1197 Meter).  In den männlichen Jugendklassen gelangen Eike Janßen vom BV Mooriem (B-Jugend, Holz) und Paul Wenzel (Mentzhauser TV, D-Jugend, Gummi) die Titelverteidigung.

Alle Medaillengewinner haben sich für die Landesmeisterschaft am 22. und 23. Juni in Cleverns qualifiziert. Ausnahmen sind die E- und F-Jugend: Hier qualifizierten sich die jeweils sechs besten Mädchen und Jungen. In der E- und F-Jugend wird nur mit der Holzkugel geworfen.

Medaillenspiegel

Gold Silber Bronze 1. Kreuzmoor 18    12         8      2. Moorriem 8     3          7      4. Delfshausen 6     6          1      4. Mentzhausen 5    11         9      5. Augusthausen 2     4          2      6. Salzendeich  2     1          6      7. Brake 1     2          2     

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.