WESERMARSCH

Die Männer aus Kreuzmoor sorgten für eine Überraschung. Punkteteilungen gab es für Reitland und Mentzhausen. WESERMARSCH/NG - Boßeln, Männer I, Landesliga: Kreuzmoor – Schweinebrück 3:2. Kreuzmoor überraschte mit diesem knappen Sieg gegen ein Team, das sich oben behaupten möchte. Kreuzmoor verließ als Sechster (4:6 Punkte) den Tabellenkeller vorerst. In Topform zeigte sich Erste Holzgruppe, die die Strecke in 12/1 Durchgängen absolvierte. Diese Superleistung bescherte dennoch eine Gruppenniederlage von 2/97, denn die Friesländer brauchten nur 11/3 Durchgänge. Bei Durchgängen von 13/3 reichte für die Erste Gummigruppe zu einem Gewinn von 146 Metern, während die Zweite Holzgruppe mit gleichem Durchgangsergebnis elf Meter verlor. Das Plus von zwei Schoet und 144 Metern holte die Zweite Gummigruppe mit 13/1 Durchgängen heraus.

Zetel/Osterende – Schweewarden 10:2. In diesem Kellerduell konnte lediglich die Erste Holzgruppe aus Schweewarden (Durchschnittsalter 50 Jahre) mit einem Gewinn von zwei Schoet und fünf Meter überzeugen. Die restlichen drei Gruppen verloren: Zweite Holz 0/149, Erste Gummi 7/005, Zweite Gummi 2/065. Nach dieser Niederlage ist der Aufsteiger mit 2:8 Punkten Schlusslicht.

Bezirksliga: Im Verfolgerduell gab es zwischen Reitland und Haarenstroth ein leistungsgerechtes 7:7-Remis. Beide Teams weisen nun 7:3 Punkte auf, und befinden sich mit zwei Zählern Rückstand hinter Stapel in Lauerstellung. Hier hätte der Aufsteiger Waddens die Überraschung gegen Stapel schaffen können. Am Ende unterlag der Tabellenneunte zu Hasue knapp mit 4:5.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse Süd/Ost: Für Mentzhausen gab es mit dem 6:6 in Roggenmoor/Klauhörn den ersten Punktverlust. Mit nun 7:1 Zählern (Platz vier) kann der Aufsteiger aber mit dem bisherigen Saisonverlauf trotzdem zufrieden sein.

Frauen I, Landesliga: Reitland – Westerscheps 3:0. „Nichts besonderes", so fasste Reitlands Mannschaftsführerin Anja Rütemann den Spielverlauf zusammen. Der Sieg hätte höher ausfallen können, denn die Gummigruppe führte zwischendurch mit vier Wurf, und die Holzgruppe hatte den Vorsprung auf drei Wurf ausgebaut. Mit 4:4 Zählern hat Reitland im Moment Platz vier inne.

Kreuzmoor – Stollhamm 13:0. Der Aufsteiger Stollhamm kam mit der Strecke nicht zurecht. In der Holzgruppe konnte der Gast gut mithalten und führte auf der Hintour mit einem Schoet, ehe bei der Wende Kreuzmoor mit einem Wurf vorne lag. Auf der Rücktour gab es auf beiden Seiten Steigerungen in den Wurfleistungen. Kreuzmoor baute den Vorsprung aber stetig aus und siegte mit sechs Schoet und 44 Metern. Bei der Gummigruppe war die Überlegenheit der Gastgeberinnen, die bei der Wende schon mit fünf Wurf führten, recht groß. So gab es einen Superwurf von über 400 Metern auf der Moorstrecke durch die Kreuzmoorerin Petra Lahr. Denn totalen Einbruch der Gäste konnte Gisela Schomaker mit einem ebenso tollen Wurf verhindern. Am Ende war der Vorsprung für Kreuzmoor mit sechs Wurf und 73 Metern somit respektabel.

Bezirksliga Süd/Ost: Aufsteiger Schweewarden hat noch keinen ernsthaften Gegner gefunden. Diesmal schickten sie den Gast aus Delfshausen mit einer 1:4-Niederlage nach Hause. Mit 8:0 Punkten führt Schweewarden, dahinter befindet sich Esenshamm (6:2 Punkte) nach dem 2:0-Erfolg gegen Spohle. Das 6:5 zwischen Halsbek und Moorriem reichte für die Wesermärschler gerade noch zu einem Remis. Trotzdem muss dies als Punktverlust für den Tabellendritten Moorriem (5:3) angesehen werden.

Ist die Liga zu stark für Augusthausen, das erneut eine klare Niederlage mit dem 0:14 in Roggenmoor/Klauhörn bezog? Der Tabellenletzte Augusthausen steht weiterhin noch ohne Schoet- und Punktgewinn dar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.