REEPSHOLT /PFALZDORF REEPSHOLT/PFALZDORF/WMZ - In Ostfriesland ging es für die drei besten Boßelteams aus Oldenburg und Ostfriesland in der diesjährigen Finalrunde das erste Mal so richtig zur Sache. Dabei setzten sich überraschend nicht die Titelverteidiger Pfalzdorf (Männer) und Ihlow-Ihlowerfehn (Frauen) durch. Gleich im Doppelpack heimste Reepsholt Platz eins und damit denkbar gute Voraussetzungen für die Rückrunde bei den Oldenburg-Meistern Westerscheps (Männer) und Schweinebrück (Frauen) am Sonntag, 22. April, ein.

Frauen: Von Anfang an lief es für die Gummitruppe aus Reepsholt bestens, auch wenn das Team auf die Championstourwerferin Margret Schöttler verzichten musste. Bis zur Wende benötigten Michaela Müller und Co. gerade einmal 19 Wurf. Einzig die Erfolgsgarde aus Ihlow-Ihlowerfehn mit der Europameisterin von 2000, Johanne Heiken, meisterte die Hintour mit der Gummikugel noch mit einem Wurf weniger, unterlag im Ziel allerdings mit drei Wurf.

In der Gesamtwertung (Gummi und Holz) überraschte Collrunge zur Halbzeit mit dem besten Ergebnis vor Ihlow, Reepsholt, Schweinebrück, Kreuzmoor und Ruttel. Auf der Rücktour drehten dann Reepsholt und Schweinebrück auf. Das verunsicherte gerade Collrunge, das im direkten Vergleich gegen Schweinebrück startete. Die Schweinebrücker Holzgruppe (45 Wurf) um Helke Altona machte ihrem Ruf als stärkste Holzgruppel alle Ehre und ließ Collrunge (47) und Reepsholt (48) noch hinter sich. Auch in der Schweinebrücker Gummigruppe lief es auf der Rücktour bedeutend besser, nachdem auch die Powerwerferin Sandra Schimanski mit Superweiten aufwartete. Reepsholt (87) und Schweinebrück (88) trennen in der Gesamtwertung ein Wurf. Es folgen Collrunge und Ihlow-Ihlowerfehn (beide 92), Kreuzmoor (95) sowie Ruttel (99).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer: Einzig mit der zweiten Gummi blieb Reepsholt gerade mal mit einen Wurf unter Schnitt. Als bestes Gruppenergebnis rollte die Gummikugel der Pfalzdorfer (41 Wurf) über die Ziellinie. In der Gesamtwertung über die vier Gruppen hatte nach einem spannenden Finish Reepsholt (173) vor Pfalzdorf (179), Westerscheps (181), Spohle und Westeraccum (beide 186) und Halsbek (188) die Nase vorne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.