WESERMARSCH Fußball, Kreisliga IV: FC FW Zetel1. FC Nordenham II (Sonntag, 10. August; 15 Uhr). Mit dem Auftaktgegner FC FW Zetel, der sich vornehmlich durch A-Juniorenspieler noch weiter verjüngt hat und mit Thomas Botschek, Jens Herbrandt und Michael Topp drei gestandene Akteure verlor, die ihre Laufbahn beendeten, hat FCN-Trainer Nico Verhoef keine guten Erfahrungen gemacht. Beide Spiele in seiner ersten Saison als Trainer des 1. FC Nordenham II gingen im Vorjahr mit 0:3 und 0:5 verloren.

„Davon sollten wir uns aber nicht beeindrucken lassen“, hält Verhoef es durchaus für möglich, einen Punkt entführen zu können. Mit der Vorbereitung auf die Saison war er „ganz zufrieden“. Die Abgabe der Leistungsträger Benjamin Bliefernich, Frederik Lachnitt und Bastian Rummel an die Erste Mannschaft schmerzt zwar, aber sei nun eben „Schicksal“ einer Zweitvertretung. Fehlen werden aus dem Kader die langzeitverletzten Sebastian Kück und Sebastian Hülsmann, die wohl erst nach der Winterpause zur Verfügung stehen. Stefan Marek (arbeiten) und Tuncay Babacan (privat verhindert) fehlen am Sonntag. Ömer Boztas, der am Donnerstag erstmals wieder trainierte, kommt aus dem Kader der Ersten Mannschaft hinzu.

Kreisliga VI: Borussia DelmenhorstSpVgg Berne (Sonntag, 15 Uhr). Der Neuling und Gastgeber ist für die SpVgg Berne nahezu unbekannt, wie Trainer Uwe Neese zugab. „Sie haben wohl eine erfahrene Mannschaft, die als Neuling natürlich umso ehrgeiziger sein wird“, verriet Neese ferner, dass er zum Saisonstart eher ungern gegen Aufsteiger spielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für der erfahrenen Trainer der SpVgg Berne stellt sich die Frage, wer Libero Kai Röhreke, der beruflich bedingt ausfällt, ersetzen wird. Jenegam Jegatheswaran wäre ein Kandidat, zumal er diese Rolle einige Male ausgefüllt hat. Aber Neese würde mit ihm eine Kreativfigur im Mittelfeld verlieren. Außerdem werden Helge Strackerjan und Ivan Antsupov (beide Urlaub) fehlen. Angesichts der Verstärkung des Kaders, sind derartige Ausfälle aber eher zu kompensieren als im Vorjahr. Vielleicht wird sich das zum Auftakt schon beweisen lassen, zumal die Vorbereitung durchaus erfreuliche Ergebnisse brachte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.