Berne Für die Politik der SPD zu werben angesichts deprimierender Zustimmungswerte in der Bevölkerung, ist für die Berner Landtagsabgeordnete Karin Logemann in diesen Tagen sicher alles andere als vergnüglich. Umso mehr dürfte sich die Politikerin auf den 3. Juni freuen. An diesem Freitag wird sie – politisch neutral – um 17.30 Uhr den Anstoß für ein besonderes Fußballspiel auf dem Sportplatz in Berne ausführen. Eine Mannschaft des Landtags tritt gegen eine Auswahl der Spielvereinigung Berne, den so genannten „Allstars“, an.

„Das wird nicht nur ein sportliches, sondern auch ein gesellschaftliches Spektakel“, ist Karin Logemann überzeugt. Alle Fußballbegeisterten seien sicher gespannt darauf, wie sich die Politiker und deren Mitarbeiter auf dem Fußballfeld anstellen werden. Unabhängig vom Ergebnis, wird es am Ende nur Sieger geben: Der Spielerlös fließt in die Jugendarbeit und in die Integration von Flüchtlingen in den Sportverein.

„Der FC Landtag kann fast in Bestbesetzung antreten“, kündigt die SPD-Abgeordnete an. Denn inzwischen haben auch Dr. Stefan Birkner (stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion), Frank Henning (SPD), Klaus-Peter Bachmann (SPD, Vizepräsident des Niedersächsischen Landtags) und Uwe Santjer (SPD, Sprecher des Unterausschusses Häfen und Schifffahrt) ihre Teilnahme zugesagt. Die Mannschaft komplettieren Volker Meyer (jugendpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und stellvertretender Vorsitzender des FC Landtag), Gero Hocker (umweltpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion), Ulf Prange (Vorsitzender des Ausschusses für Rechts- und Verfassungsfragen und kulturpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion), Maximilian Schmidt (SPD, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten) sowie Sabine Busse, Mitarbeiterin der CDU-Landtagsfraktion. Angeführt wird die Mannschaft von Stefan Klein (SPD), Mitglied des Präsidiums des Niedersächsischen Landtags und Vorsitzender des FC Landtag.

Karin Logemann ist am Ball geblieben und hat die Mannschaft des FC Landtag für das Benefizspiel gewinnen können – kein ganz einfaches Unterfangen. Schon deshalb lässt sie sich den Anstoß am 3. Juni nicht nehmen. Schiedsrichter ist der Fußball-Kreisvorsitzende Torsten Böning.

Bevor sich jedoch die Landtagspolitiker mit den Bernern messen, werden die Nachwuchstalente aus Berne zeigen, was sie am Ball können. Zwei Jugendmannschaften treten ab 16.30 Uhr an.

Politprominenz aus Hannover und der Region hat sich bereits angesagt, weiß Bernd Fromm, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.