Wesermarsch Erst vor zwei Wochen haben sie sich in einem Punktspiel der 1. Kreisklasse gegenüber gestanden. Und schon an diesem Freitagabend steigt das nächste Vereinsduell beim TuS Elsfleth: Die Erste hat im Spiel gegen die eigene Reserve Heimrecht.

TuS Elsfleth - TuS Elsfleth II (Freitag, 19.30 Uhr, SR.: Michael Steiner). Das erste Duell in dieser Spielzeit hat die Elsflether Erste mit 3:2 gewonnen. Nach einem schwachen Saisonstart hat sie es inzwischen geschafft, die Verhältnisse im Verein geradezurücken. Sie belegt mit 19 Punkten Platz drei. Doch Vorsicht: Elsfleths Zweite ist mit 17 Punkten Sechster, könnte also vorbeiziehen. Indes hat sie noch das Pokalspiel vom Dienstagabend gegen den SV Brake II in den Knochen.

1.FC Nordenham III - TuS Jaderberg (Freitag, 19.30 Uhr, SR.: Bastian Möhlmann). Interessanter Vergleich: Die Routiniers der Liga erwarten eine der jüngsten Mannschaften der 1. Kreisklasse. Die Jaderberger haben vergangene Woche gegen Schlusslicht Berne II mit 7:1 gewonnen. Es versteht sich von selbst, dass sie gegen den Vorletzten der Favorit sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Brake III - Spielvereinigung Berne II (Sonntag, 11 Uhr, SR.: Patrick Hemme). Kellerduell in der Kreisstadt: Der Drittletzte spielt gegen das Schlusslicht. In einer Statistik trennen die Teams Welten: Während Bernes Zweite die schlechteste Abwehr stellt, haben die Gastgeber die drittwenigsten Gegentore kassiert.

AT Rodenkirchen - SG Burhave/Stollhamm (Sonntag, 14 Uhr, SR.: Detlef Büsing). Es wäre eine Überraschung, wenn das Spiel angepfiffen werden würde. Schließlich hat der ATR schon in der vergangenen Woche sein Heimspiel absagen müssen. Das Überraschungsteam aus Butjadingen würde jedenfalls mit einer gehörigen Portion Respekt anreisen. Beim 5:4-Sieg gegen den ATR vor zwei Wochen hatte es sich extrem schwer getan.

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor - 1.FC Nordenham II (Sonntag, 14 Uhr, SR.: Hermann Renken). Die SG hat sich ohne viel Tamtam oben festgesetzt. Doch will sie dem Spitzenduo auf den Fersen bleiben, muss sie gegen den FCN II gewinnen – falls die Platzverhältnisse den Anpfiff der Partie ermöglichen.

Spiele mit der Nordenhamer Elf von Trainer Nico Verhoef versprechen in jedem Fall torreich zu werden. Der FCN stellt zusammen mit Elsfleth den drittbesten Sturm der Liga, reist aber mit der zweitschwächsten Abwehr an.

Das Spiel des ESV Nordenham gegen den SV Brake II ist schon abgesagt worden.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.