Wiefelstede /Wesermarsch Die Fußballer der E-Junioren-Mannschaften der SG Großenmeer/Bardenfleth und des SV Kleinensiel haben am Wochenende im Qualifikationsturnier des EWE-Wintercups in Wiefelstede alles gegeben. Allerdings haben sie den Sprung in die Endrunde des Hallenturniers verpasst.

Doch das macht gar nichts. Schließlich gehört für echte Sportler das Verlieren nun mal dazu. Und außerdem tröstete sie Schließlich war eine Legende Werder Bremens zu Gast in Wiefelstede: Der ehemalige Superstürmer Ailton reiste als Turnierpate an. Er schaute den Kindern beim Spielen zu, gab Autogramme und ließ es sich nicht nehmen, sich mit ihnen nach der Siegerehrung aufs Mannschaftsfoto zu stellen.

Da hatten die beiden Mannschaften aus der Wesermarsch auch schon längst verdrängt, dass ihnen an diesem Tag nicht viel gelungen war. Der SV Kleinensiel spielte in Gruppe A. Er verlor gegen den TuS Büppel und den TSV Ganderkesee zunächst jeweils mit 0:6 und gegen die SG Hüllstede mit 0:7.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen Gastgeber Eintracht Wiefelstede lief es schon etwas besser (1:3). Im abschließenden Spiel gegen Eintracht Wildenloh schnupperten die Kleinensieler sogar an einem Punktgewinn. Aber ihnen fehlte das letzte Quäntchen Glück – sie verloren 0:1.

In Gruppe B starteten die Kinder der SG Großenmeer/Bardenfleth mit einer hauchdünnen Niederlage gegen die SG SSV Jeddeloh/TSV Klein-Scharrel. Sie verloren 1:2. Anschließend folgten Niederlagen gegen die SG Elmendorf/Bad Zwischenahn (0:2), den TSV Brunsbrok (0:5), den SV Tungeln (0:3) und den SV Gotano (0:3).

Den Turniersieg feierte der TSV Brunsbrock mit einem 1:0-Finalsieg gegen den SV Tungeln. Das kleine Finale gewann der TSV Ganderkesse mit 1:0 gegen die SG Hüllstede. Die ersten drei Mannschaften haben sich für die Endrunde in Oldenburg qualifiziert.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.