GRABSTEDE 40 Nachwuchs-Sportler haben am Wochenende auf dem Sportplatz Grabstede am vierten Werfen der Saisonmeisterschaft der Klootschießer-Jugend teilgenommen. Besonders erfreulich war das große Starterfeld in der männlichen C-Jugend. Insgesamt 16 Jungen hatten mitgemacht. Die Teilnehmerzahl in der Altersklasse „weibliche C-Jugend“ hatte sich auf acht Mädchen erhöht. Die Klassen weibliche A-Jugend und Juniorinnen waren nicht besetzt.

Die Tagesbestweite in der weiblichen C-Jugend lieferte erneut Neele Bruns (KBV Waddens) mit 35,25 Metern ab. Auf Rang zwei katapultierte sich „Neuling“ Fenja Bohlken (KBV Schweinebrück) mit 31,75 Metern. Gleich um drei Meter – auf 30,15 Meter – steigerte sich Elin Wefer (Mentzhauser TV). Das brachte ihr Rang drei ein.

Bei den B-Jugendlichen verbesserte Lena Stulke (KBV Schweinebrück) ihre persönliche Bestleistung – trotz Streuung bei ihren Drehwürfen – um einen Meter auf 43,80 Meter. Auf den Plätzen folgten ihre starken Vereinskameradinnen Alexandra Oertel (35,80 m/plus zehn Zentimeter) und Jana Schonvogel mit 29,50 Meter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den C-Jugendlichen führte Jonas Schüler (KBV Esenshamm/52,55 Meter) das Feld an. Eine leichte Steigerung um 35 Zentimeter gelang Eric Klockgether vom Mentzhauser TV mit 43,70 Metern. Pascal Husmann (KBV Schweinebrück) verbesserte sich um drei Meter auf 40,85 Meter.

Thorben Lehmann (KBV Grabstede) verbesserte sich in der B-Jugend um zwei Meter auf 59,50 Meter. Konstant in den 57-Meter-Bereich wirft Leif Bolles (KBV Kreuzmoor/57,40 m). Einen Meter weiter als zuvor warf Kai Meinjohanns (KBV Schweinebrück/46,50 Meter).

Seine Bestleistung (83 Meter) verfehlte Keno Vogts (Hollwege) um 30 Zentimeter mit dem 375-Gramm-Kloot. Auf den Plätzen folgten die Grabsteder Sören Bruhn (67,70 m) und Daniel Hattermann (59,20 m). Vogts versuchte es auch mit dem 475-Gramm-Männer-Kloot und legte eine neue Bestleistung mit 78,60 Metern hin.

Bester Junior war Manuel Runge (KBV Kreuzmoor/73,90 m). Jeweils um einen Meter verbesserten sich die Mentzhauser Sven Büsing (70,40 m) und Ludger Ruch (64,30 m).

  Der fünfte Durchgang steigt am Sonnabend, 12. November, 11.30 Uhr, auf dem Mentzhauser Sportplatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.