WESERMARSCH Zufrieden zeigte sich Landesjugendwart Bernd Tapkenhinrichs mit der Beteiligung beim achten Durchgang der Klootschießersaisonmeisterschaft in Neuenburgerfeld. 50 Klootschießer waren am Start. Allein bei der C-Jugend gingen 21 Jungen über das Brett.

In dieser Altersklasse stellte Verbandsmeister Jonas Schüler (KBV Esenshamm) mit dem 250-Gramm-Kloot einmal mehr sein Talent unter Beweis. Er schoss die Kugel auf stolze 56 Meter und übertraf seine bisherige persönliche Bestleistung um 80 Zentimeter. Nicht ganz in den Bereich ihrer Bestleistungen kamen die Platzierten, Eric Klockgether (42,70m) und Liandro Ludiexe (KBV Schweinebrück 39,1m). Der Zwölfjährige verließ im Alter von zwei Jahren sein Heimatland Angola und ist inzwischen begeisterter Friesensportler: „Seit zwei Jahren werfe ich mit, es macht großen Spaß“.

Leif Bolles (KBV Kreuzmoor) führte das Feld der vier B-Jugendlichen, die in Neuenburgerfeld mit dem 375-Gramm-Kloot warfen, mit 55 Metern an. Er lag damit aber gut zehn Meter von seiner Bestweite entfernt. Auf Rang zwei kam Thorben Lehmann (KBV Grabstede 53,55m), gefolgt von Kai Meinjohanns (KBV Ruttel, 51,25m).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der A-Jugendliche Keno Vogts (KBV Hollwege) beschränkte sich auf Sicherheitswürfe. Seine weitester landete bei 73,70m. Fast hätte Sören Bruhn (KBV Grabstede 73,60m) den Topwerfer überflügelt. Hinter Daniel Hattermann (KBV Grabstede 61,80m) kam Hendrik Ostendorf (KBV Esenshamm) zu einem Erfolgserlebnis. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 59,40m steigerte er sich um zwei Meter.

Bei den Junioren (475 Gramm) warf Hendrik Rüdebusch (KBV Halsbek) 75,40m. Er blieb fünf Meter hinter seiner persönlichen Bestleistung zurück. Auf den Plätzen folgten die beiden Mentzhauser Ludger Ruch (64m) und Sven Büsing (63,7m). Bei den Männern bestätigten Dirk Schomaker (KBV Fedderwardersiel, 80,2m) und Thore Fröllje (KBV Grabstede, 77,2m) ihr Leistungsvermögen.

Bei der weiblichen C-Jugend versuchten sich acht Mädchen. Neele Bruns (KBV Waddens) kam mit 38m nahe an ihre Bestleistung von 40,7m mit dem 250-Gramm-Kloot heran. Auf den Plätzen folgten die Geschwister Bohlken (KBV Schweinebrück). Fenja warf 31,6m, Jaane 26,3m. Beachtenswert ist die Leistungsentwicklung der erst 14-jährigen Lena Stulke (KBV Schweinebrück). Sie schaffte mit der 375-Gramm-Kugel eine neue persönliche Bestleistung von 49,45m. Die Plätze zwei und drei tauschten Saskia Reimers (KBV Blexen 35,45m) und Alexander Oertel (KBV Schweinebrück 32,15m).

Zwei Juniorinnen waren diesmal auch dabei. Antje Wulff (Mentzhauser TV) warf 45,2m, Mareike Tielemann (KBV Schweinebrück) kam auf 39,8m.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.