FEDDERWARDERSIEL FEDDERWARDERSIEL/WMZ - Seine jährliche Jugend-Segelfreizeit hat jetzt der Butjadinger Yachtclub (BYC) in Fedderwardersiel veranstaltet. Trotz schlechten Wetters ist es den Ausbildern laut Pressemitteilung gelungen, sechs Kinder für den Jüngsten-Segelschein auszubilden.

Jugendwart Meinert Lammers hat während der Segelfreizeit an zwei Tagen – im Rahmen der Ferienpassaktion Butjadingen – Schnuppersegeln angeboten, das auch gut angenommen wurde.

Zur Ausbildungscrew gehörten: Diplom-Segellehrer Franz-Bernd Niklas, Ruth Schulz-Buchholz (Fachübungsleiterin Segeln und Sportwartin im BYC), Jugendwart Meinert Lammers, Jugendleiter Julian Arnold, Betreuer Martin Lammers und der Freizeitkoch Günther Arndt (Vater eines teilnehmenden Kindes), der durch seine gute Küche die Stimmung bei dem schlechten Wetter rettete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonnabend, 20. August, werden die neuen Jüngstenschein-Inhaber bei den 11. Butjadinger Segeltagen um den Kapitän-Blaubär-Pokal segeln und am 10. September im Fedderwardersieler Fischereihafen mit jungen Seglern aus der Region um den Krabbencup kämpfen.

Diese Wettfahrt hat die gemeindeeigene Touristik-GmbH im Rahmen der Butjadinger Krabbenwochen ausgeschrieben.

Es geht wieder aufwärts mit der Jugendarbeit im Butjadinger Yachtclub, meint Sportwartin Ruth Schulz-Buchholz, die als lizensierte Wettfahrtleiterin mit dabei ist.

Die Jüngstenschein-Prüfung haben bestanden: Ole Arndt (14 Jahre alt), Oliver Kähler (9), Nils Janssen aus Motzen (10), Fynn Ole Dittmann (8), Fabian Dirksen (11) und Jannik Göckemeyer (9).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.