Burwinkel Zu einem zweitägigen Jagdbezirkswettschießen auf seinem Schießstand in Burwinkel lud der Hegering Moorriem seinen Bezirk ein. 20 Teilnehmer aus den fünf Jagdbezirken Huntorf 1, Oberströmische Seite, Huntorf 2, Moorseite und dem gastgebenden Burwinkel nahmen daran teil. Es wurde mit Schrot auf Tontauben in den Disziplinen Skeet und Trab geschossen. Die Tontaubenstände wurden von Hartwig Vögel, Heinz Deharde und Horst Menke betreut.

Den Kleinkaliberstand betreute Schießwart Rolf Heinemann. Hierbei gewannen die Gastgeber den Jagdbezirks-Wanderpokal für dieses Jahr mit 758 Punkten; dicht auf den Fersen waren ihnen die Jäger aus Oberströmische Seite mit 738 Punkten. Auf den dritten Platz kam Huntorf 1 mit 636 Punkten.

Schießwart Rolf Heinemann verkündete auch die Sieger der Einzelwertung. In der Seniorenklasse ab 65 Jahre belegten drei Teilnehmer des Bezirkes Burwinkel die ersten drei Plätze. Horst Menke mit der höchsten Punktzahl von 238, gefolgt von Heinz Deharde mit 215 Punkten und Wolfgang Timme mit 170 Punkten. In der Leistungsklasse A/B siegte Jürgen Engelbart vom Bezirk Oberströmische Seite mit 298 Punkten vor Albert Koopmann vom Gastgeber mit 287 Punkten und Ernst Czwarlinna – ebenfalls aus Burwinkel – mit 276 Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Leistungsklasse C ohne Nadel siegte Liesel Harms-Herrmann (Moorseite) mit 233 Punkten. Michael Janßen vom Bezirk Oberströmische Seite hatte ebenfalls 233 Punkte; im Vergleich zur Siegerin mit 90 Treffern hatte er fünf weniger.

Ein kleiner Zwischenfall passierte am zweiten Wettkampftag. Durch einen Rückschlag von einem Gewehr wurde ein Schütze am Kopf getroffen. Die Platzwunde wurde im Braker Krankenhaus versorgt.

Der Hegering Moorriem mit seinen fünf Bezirken hat 18 Reviere und bejagt eine Fläche von 13582 Hektar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.