Jaderberg Die schwierigste Dressurprüfung beim Reitturnier des Jader RC ist am Wochenende in Jaderberg zugleich wohl die spannendste gewesen. Jedenfalls lagen die Topplatzierten in der M**-Dressur eng beieinander. Den Sieg feierte Theresa Rohrmair vom RC Friesische Wehde mit Weluna (439,50 Punkte). Rang zwei belegte Thordis Kampmann von der TG Weser-West (438,00). Bemerkenswert: Platz drei wurde gleich drei Mal vergeben: Celina Schlüter (RURV Rastede, Bocelli), Christian Heilhecker (RV Ovelgönne, Duncan) und Theresa Rohrmair (mit Latina) verzeichneten jeweils 437,00 Punkte. 29 Paare hatten um den Sieg gekämpft.

Thordis Kampmann zeigte sich zufrieden. „Mein 15-jähriger Wallach Rigo’s Riptide ist toll gegangen“, sagte sie und freute sich über die spannende Konkurrenz. „Es ist ganz selten, dass es auf diesem Leistungsniveau Punktgleichheit gibt“, meinte sie. „Das war ein schönes Turnier. Gut, dass sich die Veranstalter getraut haben, eine höherwertige Prüfung auszuschreiben“, sagte sie.

Derweil gewann Theresa Rohrmair auch die Dressurprüfung auf M*-Niveau mit der Wertnote 7,80. Platz zwei belegte Christina Stricker von der TG Bad Zwischenahn mit Nymphenburg (7,60), den dritten Rang sicherte sie sich mit Nymphenburgs Freak (7,50). Sabine Spohler vom RV Ovelgönne belegte mit Weissena Royal (7,40) Rang vier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einmal mehr erfolgreich in Jaderberg war Springreiterin Ulrike Gerdes (RG Dangast). Die Varelerin gewann mit Conbrio die Springprüfung der Klasse M** in fehlerlosen 52,67 Sekunden. Auf den Plätzen folgten Janin Bischoff (PS Petersfehn, Carlo Bruni) in 56,39 Sekunden und Svenja von Horsten (TFV Hambergen, Coralin) in 59,63 Sekunden. Auch sie waren fehlerfrei geblieben.

Dieses Trio dominierte auch das Springen auf M*-Niveau. In der Siegerrunde war Svenja von Horsten die schnellste Reiterin (34,24 Sekunden). Ulrike Gerdes belegte Platz zwei (35,67 Sekunden), Janin Bischoff Rang drei (36,11 Sekunden). Alle waren fehlerfrei geblieben.

In einer weiteren Springprüfung der Klasse M* eroberte Ulrike Gerdes die Siegerschleife in fehlerfreien 59,98 Sekunden. Platz zwei belegte Merle Güldenstern-Broxtermann (RV Visbek, Dialex, null Fehler) in 63,94 Sekunden. Ditter wurde Claas Jüchter aus Berne auf Case (Fünf Fehlerpunkte/72,90 Sekunden). Die 44-jährige Ulrike Gerdes freute sich riesig: „Conbrio war gut drauf“, sagte sie, „aber das ist er eigentlich immer. Der Parcours war gut aufgebaut. Nach Jaderberg komme ich gerne wieder.“

Spannend war auch die Mannschaftsdressurprüfung auf A*-Niveau. In der Kür galt es, die Frage zu beantworten, welche Teams den Kreisreiterverband Wesermarsch beim Landesturnier in Rastede vertreten. Die Kür gewann der RV Ovelgönne mit einer 16,60. Platz zwei belegte RuFV Holle-Wüsting (15,70), Platz drei Sturmvogel Berne (15,20) und Platz vier RV Bettingbühren (14,80). Damit steht fest: „Ovelgönne und Bettingbühren werden den Kreisverband Wesermarsch in Rastede vertreten“, sagte der Vorsitzende des Kreisreiterverbands Wesermarsch, Werner Trüper.

Großes Pech hatte derweil die 19-jährige Gina von Häfen vom Jader RC. Sie war schwer gestürzt. „Das Pferd ist gestiegen, hat sich dabei überschlagen, und Gina ist darunter geraten“, sagte die 2. Vorsitzende des Jader Reitclubs, Anke Nethke. „Gina hat einen schweren Beckenbruch. Wir hoffen, dass sie sich schnell erholt.“


  Bilder:   www.nwzonline.de/fotos 
     www.jader-reitclub.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.