Jaderberg Die Dressurreiterin Milla Deharde vom Jader Reitclub ist Meisterin des Kreisreiterverbands Wesermarsch. Sie gewann die erstmals ausgeschriebene große Tour auf M-Niveau. Nach zwei zweiten Plätzen sicherte sie sich mit Sambuco Royal am Wochenende bei ihrem Heimturnier in Jaderberg den Tagessieg in der Kreismeisterschaftsprüfung. Die Gesamtwertung gewann sie mit 121 Punkten. „Es ist gut gelaufen, und es hat gereicht“, sagte sie nach der Siegerehrung.

Nur zwei Punkte weniger in der Endabrechnung hatte ihre auf Rang zwei notierte Vereinskameradin Eike Thea Strodthoff-Schneider mit Hennessy. Rang drei belegte Juliane Müller vom Reiterverein Ovelgönne mit Blue Ray (115).

Starke Form bestätigt

In der mittlere Tour bestätigten Lene Sofie Brandt und Salita con. Sally vom Nordenhamer RC ihre starke Form in dieser Turniersaison. Sie belegten sowohl in der L-Trense als auch in der L-Kandare jeweils Rang zwei in der Tageswertung. Damit verteidigten sie ihre Führung in der Endabrechnung erfolgreich und gewannen die Siegerschleife mit insgesamt 320 Punkten. Die 17-jährige Nordenhamerin war überglücklich und zog ein positives Saisonfazit. „Ich habe von Anfang an geführt“, sagte sie.

Den Tagessieg in der L-Kandare hatte die Lokalmatadorin Christin de Groot mit Romario eingefahren. Sie landete mit 315 Punkten auf Platz zwei. Punktgleiche Dritte wurde Ines Conrady vom Reitverein Stollhamm. Sie hatte mit Ole Ola die Tageswertung in der L-Trense gewonnen. Bei Punktegleichheit zweier Reiter in der Endabrechnung der Einzelwertung zählt das bessere Gesamtergebnis in der Kategorie B – in diesem Fall die L-Kandare. Christin de Groot kam in der L-Kandare auf 161 Punkte, Ines Conrady auf 156 Punkte.

In der kleinen Tour (Klasse A/Klasse A**) feierte Celina Schmidt vom Moorriemer RC mit MC Murphy den Gewinn der Kreismeisterschaft. Das Paar schnappte sich 318 Punkte.

Fünf Siege

Den zweiten Platz belegte Janne-Charlotte Schilling vom RV Ovelgönne mit Fräulein Skrollan (312). Sie hatte in Jaderberg die Kreismeisterschaftswertung der A**-Dressur gewonnen. Auf Rang drei landete Marleen Auffahrt vom Reit- und Fahrverein Nordbutjadingen-Tossens mit Laurie’s Ass (309). Die 17-jährige Celina Schmidt hat fünf Prüfungen der kleinen Tour für sich entschieden – unter anderem die Prüfung auf A*-Niveau in Jaderberg. „Zu Anfang der Tour war ich hinten. Dann habe ich aufgeholt“, freute sie sich.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.