Wesermarsch Die Achterbahnfahrt an der Tabellenspitze der 1. Fußball-Kreisklasse geht weiter. Nach den beiden Nachholspielen vom Donnerstag hat sich der TuS Jaderberg wieder ganz nach oben geschossen. Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne verpasste hingegen seine Chance, in der Tabelle von ganz oben grüßen zu können.

TuS Jaderberg - TuS Elsfleth 3:1 (1:1). Der neue Spitzenreiter hatte seine liebe Mühe mit den Elsflethern. „Das war ein harter Brocken“, gestand Jaderbergs Trainer Lutz Bruns ein. Dabei spielte sein Team ab der 38. Minute in Überzahl, weil auf Elsflether Seite Marcel Freier wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte sah. „Elsfleth hatte mehrere Großchancen. Aber zwei Geistesblitze haben uns zum Sieg verholfen“, bilanzierte Bruns den glücklichen Erfolg.

Tore: 1:0 Skibba (25.), 1:1 Knop (31.), 2:1 von Nethen (73.), 3:1 Meiners (87.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Phiesewarden - SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne 2:0 (0:0). „Es war ein Spiel auf Augenhöhe“, meinte SVP-Trainer Steffen Ostendorf. Allerdings habe Phiesewarden wesentlich mehr Zug zum gegnerischen Tor entwickelt. Beim Aufstiegsanwärter machte sich das Fehlen von drei wichtigen Offensivkräften deutlich bemerkbar. „Das hat uns natürlich in die Karten gespielt, sagte Ostendorf, der die eigene Leistung aber auch nicht schmälern wollte. „Unser Sieg war verdient. Wir hatten ganz klar die besseren Torchancen“, sagte Ostendorf.

Tore: 1:0 Pankratz (67.), 2:0 Schröder (79.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.