Jaderberg Erfolg verpflichtet: Als Tabellendritter haben die Fußballer des TuS Jaderberg die vergangene Saison in der Fusionsklasse Nord abgeschlossen. Sie holten 52 Punkte. In der Saison 2018/2019 der 1. Kreisklasse Nord wollen sie noch mehr: „Unser Ziel ist es, uns in der neuen Serie zu verbessern. Dafür brauchen wir aber einen guten Saisonstart“, sagt Trainer Lutz Bruns. „Letztlich schauen wir aber nur von Spiel zu Spiel.“

Bruns meint, dass seine Mannschaft gefestigt ins neue Spieljahr geht: „Sie ist zwar noch sehr jung, wird sich aber weiter entwickeln.“ Allerdings glaubt er auch, dass das Niveau der Liga insgesamt gestiegen ist. Mit dem TuS Büppel und dem FC Zetel seien spielstarke Teams neu dabei.

Verbessern will der Trainer die Defensivarbeit: „Bei gegnerischen Standards aus dem Halbfeld müssen wir uns noch besser zu den Gegenspielern stellen.“ Mehr Cleverness wünscht er sich auch im Torabschluss: „Da haben wir in der vergangenen Saison gute Torchancen teils leichtfertig ausgelassen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Sachen Disziplin waren die Jaderberger in der vergangenen Spielzeit vorne mit dabei. Das sei sogar auf dem Staffeltag gewürdigt worden, sagt Bruns, der den Teamgeist der Mannschaft als großen Pluspunkt wertet. „Die Spieler unternehmen auch privat viel miteinander.“

Der starke Zusammenhalt spiegelt sich auch an den Übungsabenden wider. Durchschnittlich 16 Spieler waren beim Training. „Wir konnten einiges ausprobieren“, sagt Bruns und freut sich, dass zwei junge Spieler endgültig in den Kader der Ersten aufgerückt sind: Jan-Christopher Best und Kevin Mohndorf haben in der vergangenen Saison noch dank des Zweitspielrechts im Jugendbereich des TSV Abbehausen gespielt.

Im Pokalspiel zuletzt gegen den 1. FC Ohmstede zeigten die Jaderberger, dass mit ihnen zu rechnen ist. Zwar verloren sie mit 2:4. Aber sie bewiesen, dass sie auch mit einem Kreisligisten mithalten können.

TuS Jaderberg

Fußball-Saison 2018/2019 1. Kreisklasse Nord

Zugang Niels Janßen (TuS Lehmden)

Abgänge Jörn Jürgens (TuS Lehmden), Fynn Bredehorn (TuS Wahnbek), Daniel Schulte (Karriereende)

Tor Marcel Jasper, Marvin Bredehorn

Abwehr Jöran Coldewey, Torben Coldewey, Sönke Heidemann, Karl-Michael König, Brian-Alexander Kraudelt, Yannik Martens, Sven Mittelstädt, Justus Pünnel

Mittelfeld Jan-Christopher Best, Niels Grimm, Eike Heidemann, Malte Jansen, Tobias Kaper, Niels Janßen, Jan-Ole Meiners, Kevin Mohndorf, Oleg Schmidt, Jannik Scholz, David Skibba, Marten Wendt,

Angriff Jonas Jürgens, Jan-Eric Mahnkopf, Pierre von Nethen

Trainer Lutz Bruns

Co-Trainer David Skibba

Betreuer Hergen Röben

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.