Wesermarsch Die in der Jungen-Niedersachsenliga spielende Tischtennismannschaft der TTG Jade ist am Wochenende an einem Auswärtssieg vorbeigeschrammt. Sie trennte sich von Torpedo Göttingen nach drei Stunden mit 7:7. Dabei verlor sie drei Einzel im fünften Satz. Das Hinspiel hatte sie noch unglücklich mit 6:8 abgegeben. Mit 11:17 Punkten ist sie Neunter der Zwölferstaffel.

Niedersachsenliga Jungen: Torpedo Göttingen - TTG Jade 7:7. Die Jader Doppel stachen erneut. Arne Osterthun/Arne Schwarting besiegten die Nummer eins und zwei der Gastgeber in vier Sätzen. Philipp Tran/Noel Papageorgiou mussten nach einer 2:0-Satzführung den Ausgleich hinnehmen. Aber sie bissen sich mit einem 11:8-Sieg im Entscheidungssatz durch.

Im oberen Paarkreuz verlor Arne Osterthun gegen Moritz Bollow. Philipp drehte nach einem Satzverlust gegen Maro-Simon Franke auf. Das untere Paarkreuz agierte unglücklich. Arne Schwarting sollte eine 2:1-Satzführung nicht reichen, Noel verspielte gar eine 2:0-Führung.

In der Spitzenpartie gab Philipp Tran gegen Moritz Bollow nur einen Satz ab. Beide hatten in der Hinrunde noch im unteren Paarkreuz gespielt. Arne Osterthun verlor auch sein zweites Einzel. Im unteren Paarkreuz gaben erneut die Gastgeber den Ton an. Arne Schwarting verspielte erneut eine 2:1-Satzführung. Die Hausherren führten vor dem letzten Durchgang mit 6:4. Aber das obere Paarkreuz der TTGer ließ nichts anbrennen – will heißen: Philipp gewann insgesamt drei Einzel. Stark: Arne Schwarting glich mit einem glatten Sieg gegen Göttingens Nummer eins, Moritz Bollow aus.

TTG: Arne Osterthun/Arne Schwarting (1), Philipp Tran/Noel Papageorgiou (1), Tran (3), A. Osterthun (1), Schwarting (1), Papageorgiou.

Bezirksklasse Jungen Wesermarsch/Oldenburg: Hundsmühler TV II - TTG Lemwerder/Warfleth 8:2. Blitzstart für Lemwerder: Die Gäste gewannen die beiden Eingangsdoppel. Dario Scholz/Niklas Wendelken siegten in fünf Sätzen, Tim Meyer/Matthias Stöver in vier Durchgängen. Im Einzel lief dann nichts mehr. Nur Tim Meyer und Matthias Stöver schnupperten bei ihren Fünf-Satz-Niederlagen am Sieg. In der Siebenerstaffel ist die TTG (8:6) Dritter.

Bezirksklasse Jungen Ammerland/Friesland/Wilhelmshaven: AT Rodenkirchen - TSG Westerstede 2:8. Gegen den Tabellendritten hielt der ATR zunächst mit. Das Doppel Niklas Müller/Marc Jeddeloh setzte sich im Entscheidungssatz mit 12:10 durch. Marc Jeddeloh hatte im Einzel gegen die Nummer eins der Gäste, Tim Gerdes, das Nachsehen. Der ATR ist mit 3:13 Punkten Tabellenletzter.

ATR: Niklas Müller/Marc Jeddeloh (1), Jonas-Daniel Brendler/Alexander Schnitger, Müller, Jeddeloh, J.-D. Brendler (1), Schnitger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.