Jade /Hooksiel In der ersten Woche der Sommerferien fand das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes (OFV) mit rund 1500 Teilnehmern aus den Jugendfeuerwehren im Oldenburger Land im herrlichen Strandbadgelände in Hooksiel statt. Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Stefan Janke, auch Gemeindepressewart der Jader Feuerwehren, zeigte sich beeindruckt von diesem gut organisierten Zeltlager, wie im Gespräch mit der Nordwest-Zeitung betonte.

Mit dabei in diesem Zeltlager waren als Vertreter der Gemeinde Jade die Jugendfeuerwehr Jade und die Cheerleader Blue Lights der Feuerwehr Jaderberg, die bei den Wettbewerben gute Plätze belegen konnten.

Los ging es am Samstag zum Auftakt mit der feierlichen Eröffnungsfeier, auf der unter anderem der Schirmherr des Zeltlagers, Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies ein paar Grußworte an die Jugendfeuerwehren richtete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es entwickelte sich wieder eine gute Stimmung innerhalb des Zeltlagers. So standen auch einige spannende Wettbewerbe auf dem Wochenplan – zum Beispiel Brennball, Volleyball, Wikingerschach (Kubb), Orientierungslauf und ein Sandburgenwettbewerb.

Bei den Wettbewerben konnten die beiden Gruppen aus der Gemeinde Jade einige erste und vordere Plätze für sich verbuchen, was dann dazu führte, dass die Jugendfeuerwehr Jade am Ende der Woche während der Siegerehrung als Lagersieger auch die begehrte Wanderplakette in Empfang nehmen und vor den Jugendfeuerwehr aus Brake und Neuenkoop-Köterende das Zeltlager erfolgreich beenden konnte.

Die Gruppe Blue Lights der Feuerwehr Jaderberg landete auf einem guten 23. Platz von insgesamt 68 teilnehmenden Jugendfeuerwehren. Der besondere Höhepunkt des Zeltlagers war für alle jedoch zweifelsohne die Fahrt mit dem Seebäderschiff MS „Fair Lady“ zur deutschen Hochseeinsel Helgoland. Auch wenn die Hinfahrt aufgrund des Seegangs für einen Großteil der Jugendlichen an der Reling endete, entschädigte die Insel schnell mit ihrem Charme und dem sonnigen Wetter von den Strapazen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.