WESERMARSCH WESERMARSCH/NG - Tischtennis, Herren, Bezirksliga: TTG JadeSV Eintracht Oldenburg 9:5. Nach vier Niederlagen gegen die Spitzenteam rechnete sich der Aufsteiger gegen die ebenfalls noch punktlosen Oldenburger etwas aus. Es wurde eine knappe Entscheidung, denn sieben Spiele gingen über fünf Sätze, wovon vier Partie der Gastgeber gewann.

Der Start ging für Jade daneben, denn beide Doppel wurden im fünften Satz verloren. Eine 2:0-Satzführung von Hans-Jörg Diers/Andre Puncken reichte nicht. Im fünften Satz nahmen Turhan Zivku/Marcus Barghorn beim Stande von 5:9 eine Auszeit, gingen danach mit 10:9 in Führung und unterlagen doch noch mit 11:13.

Die Nummer eins und zwei der Jader, Hans-Jörg Diers und Tammo Müller fuhren zwei wichtige Fünf-Satzerfolge ein. Diese 3:2-Führung (3:2) baute die „Mitte“ mit Turhan Zivku und Andre Punken auf 5:2 aus. Niederlagen im unteren Paarkreuz durch Jan Müller und Marcus Barghorn (in fünf Sätzen) brachten den Gast auf 4:5 heran.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Abschnitt fand Diers nach 0:2-Satzrückstand gegen T. Jahn noch den richtigen Dreh und siegte im fünften Satz mit 12:10 um. T. Müller fand danach keine Einstellung gegen A. Jahn und verlor. Doch dann wurden nur noch Siege, Jan Müller gewann einer leichter Fußverletzung, eingefahren, wobei Jade vor allem wegen der geringeren Fehlerquote zum ersten Saisonsieg kam.

TTG: Tammo Müller/Jan Müller (1), Hans-Jörg Diers/Andre Punken, Turhan Zivku/Marcus Barghorn, Diers (2), T. Müller (1), Zivku (2), Punken (2), J. Müller (1), Barghorn.

SV Eintracht Oldenburg – Blexer TB 3:9. Mit einen souveränen Erfolg beim Schlusslicht verteidigte der Blexer TB die Tabellenspitze. Erst nach dem 5:0 konnten die Gastgeber erstmals punkten. Eine Niederlage bezog dann noch überraschend Pawel Sobczyk gegen den Ersatzspieler Ralf Wrede. In der Spitzenpartie zog Mannschaftsführer Werner Dorn in vier Sätzen den Kürzeren gegen T. Jahn. Doch dann war die Partie gelaufen.

BTB: Rainer Gallasch/Pawel Sobczyk (1), Werner Dorn/Andreas Guhse (1), Michael Burhop/Jürgen Reimers (1), Dorn (1), Gallasch (2), A. Guhse (2), Burhop, Sobczyk, Reimers (1),

1. Bezirksklasse: TTC Oldenburg II – TTC Waddens 9:6. Überzeugen konnten beim TTC nur die Nummer eins und zwei, Wierich Suhr und Christoph Szelinski, mit vier Siegen im Doppel und Einzel. Je einen Sieg im Einzel, jeweils in fünf Sätzen, steuerte die „Mitte“ mit Ralf Kucharczyk und Holger Beermann, gegen Steinert dabei.

TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski (1), Holger Beermann/Rainer Haase, Ralf Kucharczyk/Bernd Cornelius, Suhr (1), Szelinski (2), Beermann (1), Kucharczyk (1), Cornelius, Haase.

TuRa Oldenburg – TTC Waddens 9:2. Beim neuen Spitzenreiter agierte der TTC in den Doppeln unglücklich. Jeweils Fünf-Satzniederlagen standen gab es für Suhr/Szelinski (7:11), Beermann/Haase (9:11) und Kucharczyk/Cornelius (8:11). In den Einzeln lief dann nicht mehr viel. Lediglich die Nummer eins, Wierich Suhr, konnte mit zwei Siegen überzeugen.

TTC: Suhr/Szelinski, Beermann/Haase, Kucharczyk/Cornelius, Suhr (2), Szelinski, Beermann, Kucharczyk, Cornelius, Haase.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.