+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

Blexen Sich selbst ein Weihnachtsgeschenk machten sich 13 Kampfsportler der Taekwon-Do-Abteilungen des Blexer TB, SV Nordenham und TuS Schwei. Sie legten in der Blexer Turnhalle erfolgreich die Prüfung für die nächste Graduierung der koreanischen Kampfkunst ab.

Darauf hatten sich die Schüler unter Leitung ihrer Trainer und Schwarzgurtträger Markus Waibel (5. Dan), Anatoli Behnke (3. Dan) und Fred Leopold (1. Dan) intensiv vorbereitet. Bei den Gürtelprüfungen waren auch etliche interessierte Eltern anwesend, um sich über den Ausbildungsstand ihrer Kinder zu informieren.

Die Prüfungen beim Taekwon-Do beginnen in der Schülerklasse (unabhängig vom Alter) mit dem 10. Kup (weißer Gürtel). Taekwon-Do-Schüler können bis zum 1. Kup (rotbraun-schwarzer Gürtel) aufsteigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Timothy Ransby und Timo Becker (beide TuS Schwei) bestanden erstmalig zwei Teilnehmer des „Kid’s Programms“ für Fünf- und Achtjährige die Prüfungen für den 8. Kup (gelber Gürtel). Ebenfalls den 8. Kup erlangten Horst Koch, Jannes Klußmann, Mert Candogan, Fynn Rhode und Johan Lavarenz.

Den 7. Kup (gelb-grüner Gürtel) „erkämpften“ sich Thijmen Hinnloopen und Hanno Marienfeld, während Marc Basshusen jetzt Blaugürtelträger (4. Kup) ist. Zum 3. Kup (blaurot-brauner Gürtel) stiegen Wiebke Albrecht, Henning Ratjen und Lars Spohler auf.

Die Prüflinge mussten verschiedene Grundtechniken darbieten sowie in einem theoretischen Teil Fragen aus dem Taekwon-Do-Bereich beantworten. Sehr viel Wert wurde bei der Bewertung auch auf das Verhalten der Schüler gelegt. Mit der Höhe der Graduierung steigerte sich auch der Schwierigkeitsgrad der Techniken. Zudem müssen Partnerübungen, Selbstverteidigung und Bruchtest absolviert werden.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.