NORDENHAM Rückschlag für die A-Jugendfußballer des 1. FC Nordenham: Im Bezirksligaspiel gegen den VfL Wittekind Wildeshausen fehlte ihnen die Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor und so unterlagen sie entsprechend mit 0:3 (0:1). Durch diese Niederlage musste der FCN seinen Kontrahenten in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen und belegt nun den siebten Platz.

Dabei wirkten die Gastgeber in der ersten halben Stunde optisch deutlich überlegen. Allerdings fehlte es an der letzten Präzision, wenn es in Richtung Strafraum ging. Entweder wurde der Ball durch unnötige Einzelaktionen verloren oder der entscheidende Pass misslang. So langsam witterte der VfL seine Chance und schlug in der 35. Minute zu. Den Schuss von Llridon Stublla wehrte FCN-Keeper Jannik Richter noch ab, doch beim Nachschuss von Andreas Kari war er machtlos.

Nach dem Seitenwechsel blieb der FCN tonangebend, erspielte sich aber weiterhin keine zwingende Möglichkeiten. Ganz anders die Gäste, die in der 56. Minute durch Stublla ihre Führung auf 2:0 ausbauten. Fortan hatten die Gäste wenig Mühe, sich den Nordenhamer Angriffen zu erwehren. Janek Jakobs erhöhte sogar noch auf 3:0. „Vor dem gegnerischen Tor fehlten uns die Ideen“, stellte FCN-Trainer Torsten Willuhn fest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FCN: Jannik Richter; Gerrit Stöver, Hannes Hartfil, Jan Frerichs, Rene Schwarze, Oleg Cebulski, Jannik Schultze, Philipp Brüning, Ömer Yagiz, Osman Büyükcetintas, Kai Bathe; eingewechselt wurden Reber Othmann, Basel Ibrahim und Niklas Hinrichs.

Tore: 0:1 Kari (35.), 0:2 Stublla (56.), 0:3 Jakobs (78.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.