Hude /Nordenham Kellerkind zieht den Kürzeren: Die Bezirksklassen-Basketballer des SV Nordenham haben am Sonnabend beim TV Hude mit 49:61 (21:27) verloren. Mit zwei Punkten bleiben sie Elfter und damit Tabellenvorletzter. Der Rückstand auf den Drittletzten, TuRa Oldenburg, beträgt drei Punkte.

Die Nordenhamer hatten in Hude Probleme mit den großen Spielern der Gastgeber: „Hude hat eine große Mannschaft mit vier Centern, die über zwei Meter groß sind und auch Masse haben. Es war schwer für uns, Punkte in der Zone zu sammeln“, sagte Nordenhams Spieler Lars Bliefernich nach der Partie. Er selbst sowie Tim Köpke hatten Schwierigkeiten, sich gegen die großen Huder Spieler durchzusetzen.

Allerdings nutzte Aufbauspieler Malte Seltmann diese Konstellation, um sich zu beweisen: Er machte insgesamt 17 Punkte und verwandelte dabei drei Dreier. „Außerdem hat er viele wichtige Akzente im Spiel gesetzt“, sagte Bliefernich.

Die Partie war über lange Strecken eng: Auch die Huder bekamen keine einfachen Punkte geschenkt. „Das hat man vor allem im zweiten und dritten Viertel gemerkt“, sagte Bliefernich. Zur Pause lag der SVN in einer punktearmen Partie mit 21:27 zurück. Im dritten Viertel robbte er sich heran. Zu Beginn des letzten Viertels führte Hude nur noch mit 44:40.

Doch dann drehten die Hausherren auf: In den letzten zehn Minuten überrannten sie die Nordenhamer. Sie gewannen den Durchgang mit 17:9. Doch die Nordenhamer blicken auf das Positive zurück. Gegen den Tabellenzweiten hatten sie sie eine ordentliche Leistung gezeigt. Dass Hude gewonnen habe, gehe aber in Ordnung, sagte Bliefernich. „Wir halten uns nicht lange mit der Niederlage auf und konzentrieren uns auf das kommende Kellerduell.“

Die Nordenhamer spielen am Sonntag um 14 Uhr gegen den MTV Aurich und wollen dann den zweiten Saisonsieg einfahren. Die Ostfriesen stehen punktlos auf dem letzten Platz.

SV Nordenham: M. Seltmann (17/3), Köpke (10), Schmidt (8), Werner (6), Bliefernich (4), P. Seltmann (2), Vasileiou (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.