Nordenham Den Handballern der HSG Blexer TB/SV Nordenham stehen am diesen Sonnabend in der Weser-Ems-Liga altbekannte Gesichter gegenüber. In der Sporthalle Mitte spielt die Mannschaft von Trainer Christoph Holitschke um 16.30 Uhr gegen den VfL Rastede. Bis auf wenige Ausnahmen, als die Ammerländer mal die eine oder andere Spielzeit in der Landesliga verweilten, treffen die beiden Teams schon seit vielen Jahren aufeinander.

Die Rasteder gewannen ihre ersten beiden Heimspiele haushoch, verloren allerdings auswärts bei der HSG Emden mit 23:26. „Rastede spielt einen guten Handball und dürfte sicherlich Favorit sein“, sagt Holitschke, der nicht verstehen kann, dass die Gäste nie richtig Fuß in der Landesliga fassen konnten.

In den direkten Duellen habe in der Vergangenheit oftmals die Tagesform entschieden. „Mal haben wir gewonnen, mal die Rasteder. Schauen wir mal, was diesmal für uns herausspringt“, so Holitschke. Im Vergleich zum 20:29 beim TvdH Oldenburg II muss der Coach kräftig umstellen. Im Tor fehlen Timon Hünnekens (Arbeit) und Rene Strahlmann (verletzt).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dafür steht für die nächsten Spiele wieder der Oberliga-erprobte Fabian Tieding zur Verfügung. Im Feld muss Holitschke auf Hauke Stöcker (privat) und Rene Stuhrmann (Arbeit) verzichten.

Angeschlagen sind Darius Block, Lukas Patzke und Michael Goslawski. Dafür hilft der A-Jugendliche Leon Uhse aus. „Wir müssen im Abschluss deutlich konzentrierter werfen als zuletzt beim TvdH“, so Holitschke. Dann sei eine Überraschung drin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.