Ganderkesee /Berne Der für den Stedinger Reit- und Fahrverein Sturmvogel Berne startende Springreiter Hendrik Sosath hat am Wochenende beim Turnier in Ganderkesee den Sieg in der zweiten Abteilung der Springpferdeprüfung der Klasse M* errungen. Er gewann mit Casirus und einer Wertnote von 8,6. Gleich dahinter landete Gerd Sosath mit La Vue und einer Wertnote von 8,5. Hendrik Sosath belegte in derselben Prüfung mit Lord Cassini zudem Platz vier (8,3), während Gerd Sosath auf Casino Berlin (8,2) auch noch Sechster wurde.

In der Springprüfung der Klasse M** zeigte Hendrik mit Ludwigs As eine schöne Nullrunde in einer Zeit von 55,68 Sekunden. Das reichte zu Platz drei. Gerd Sosath ritt auf Cascall ebenfalls eine Nullrunde in 55,97 Sekunden. Damit wurde er Vierter. Mit Cadora, einer Nullrunde und 57,86 Sekunden reichte es für ihn zudem auch noch zu Platz sechs.

In der Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde belegte Hendrik Sosath auf Ludwigs As mit zwei Nullrunden und einer Zeit von 80,05 Sekunden im Stechen den siebten Platz. Mit 0,25 Strafpunkten und 81,21 Sekunden schaffte es Gerd Sosath auf Quality auf Rang neun.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Abteilung der Springprüfung der Klasse M* konnte sich Marvin Drenkhahn auf Rang sechs im Mittelfeld platzieren. Auf Curado hatte er eine Nullrunde in 63,72 Sekunden hingelegt.

In der Springpferdeprüfung der Klasse L landete Marko Schemmel mit Calona und einer Wertung von 8,2 auf den zweiten Platz. Fritjof Ziemer schaffte es in derselben Prüfung mit Wie eine Rakete und einer Wertnote von 8,1 auf den dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.