Harmenhausen Lieber hin und wieder einen erfrischenden Schauer als 35 Grad im Schatten. Bei der Hitze der vergangenen Tage wäre der Besucherandrang beim Sommerfest und dem „4. Harmenhauser Human Kicker Turnier“ gewiss weitaus geringer gewesen, ist sich Edeltraut Jüchter, Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Harmenhausen, sicher.

Im Dorfgemeinschaftshaus saß man jedenfalls im Trockenen, genoss ein Stück Kuchen in geselliger Runde oder beobachtete, wie die Glückspilze ihre Tombolagewinne aus der großen Menge an Preisen heraussuchten. Im Festzelt davor ging es derweil mit heißer Musik weitaus turbulenter zu. Dort „erholten“ sich schließlich acht gut gelaunte Mannschaften und ihre Fans von den genauso schweißtreibenden wie lustigen Matches des Menschenkicker-Turniers.

Hagen Niekamp, der Torwart im Team „1. FC Bombay“ war, hatte wieder für die Organisation gesorgt – dieses Mal mit einem aufblasbarem Spielfeld. Das ließ sich nicht nur schnell und leicht aufbauen, sondern gab mit längeren Befestigungen den Kicker weitaus mehr Spielraum für vollen Körpereinsatz – sehr zum Vergnügen der Zuschauer. „Gut, dass die angebunden sind“, hörte man aus dem lachenden Publikum.

Acht Minuten pro Spiel mussten sich die sechsköpfigen Teams auf dem weich gepolsterten Platz von der Vorrunde bis zum Finale behaupten. Bierernst ging aber sowieso niemand an die Sache heran. Der Spaß stand im Vordergrund – auch wenn der aus Bier und Mettwurst bestehende Preis für die drei Erstplatzierten einen gewissen Anreiz darstellte.

Nach einem spannenden Finale schaffte es die Thekenmannschaft Harmenhausen schließlich vor den „Wegschrauben“ und der erstmals teilnehmenden Altenescher Landjugend auf den ersten Platz. Die Harmenhauser haben das Turnier bislang auch am häufigsten gewonnen. Das „Team Charly“, die Landjugend Altenesch, der „1. FC Bombay“, „Die kleinen Feiglinge“ und die Landjugend Stedingen belegten die Plätze vier bis acht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.