ESENSHAMM Die Sieger stehen fest: Bei einem Grillfest des Klootschießer- und Boßelvereins Esenshamm im Esenshammer Hof wurden am Sonntag die Gewinner des Dorfpokalboßelns sowie die Könige und Königinnen geehrt. Der Vorsitzende Gustav Ottensmeier überreichte den Platzierten Medaillen, Pokale und Plaketten. Zur Stärkung gab es Bratwurst, Getränke und selbstgemachte Salate.

Die Jüngsten hatten die Gewinner bereits am Freitag ausgeboßelt. Jeweils vier Würfe machten die Teilnehmer in Achterdorp. Wer die kleine Kugel am weitesten schleuderte, war der Sieger. Die Auszählung erfolgte gesondert nach Altersklassen. Für alle Nachwuchssportler gab es eine Medaille. Das freute besonders die jüngsten Teilnehmer. Gerade einmal fünf Jahre alt sind Tjado Schwarting (111 Meter) und Mike Kröger (96 Meter). Am weitesten schaffte es der 11-jährige Jonas Schüler mit 489 Metern. Bei den Mädchen erzielte die 15-jährige Svenja Girnus mit 429 Metern die beste Weite.

Die Erwachsenen traten in Mannschaften zu je drei Werfern an. „Davon durfte aber nur einer aktiver Boßler in einem Verein sein“, betonte Gustav Ottensmeier. Jedes Teammitglied hatte vier Würfe zu absolvieren, zwei mit der Holzkugel und zwei mit der Gummikugel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt nahmen 27 Dreierteams am Wettbewerb teil, zehn bei den Frauen und 17 bei den Männern. „Mit der Teilnehmerzahl sind wir nicht ganz zufrieden, das war im letzten Jahr mehr“, sagte Gustav Ottensmeier.

Bei der Jahreshauptversammlung in der vergangenen Woche wurden Gerold Müller und Gerrit Hohlken für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Neuwahlen gab es keine. Der Vorstand bemängelte aber die geringe Teilnahme bei einigen Veranstaltungen. „Es wäre schön, wenn wir wieder mehr Resonanz bekämen“, so Geschäftsführerin Margrit Möbus.

++ Ergebnisse vom Bosseln ++ Bei den Männern haben Schützen die Nase vorn ++

Dorfpokalboßen: Damen: 1. Hammer-Mamas (Annette Becker, Rita Wache, Manuela Peters) 1152 Meter; 2. Checker-Bunnys (Saskia Bittner, Melanie Reatze, Lena Löning), 1067 Meter; 3. Schützen-Damen I (Annegrete Spindler, Hille Thormählen, Birgit Nordbruch) 1001 Meter). Herren: Schützen IV (Peter Falk, Thorsten Falk, Thorsten Klement) 1364 Meter; Maische II (Hergen Bliefernich, Thorsten Klement, Björn Thaden) 1257 Meter; 3. Esenshammer Hof (Lothar Falk, Peter Falk, Thorsten Falk) 1254 Meter. Jungen: Jg. 2005: 1. Tjado Schwarting 111 Meter; Jg. 2003: 1. Tom Wache 249, 2. Peer Becker 187; Jg. 2002: 1. Philipp Deters 131; Jg. 2001: 1. Sebastian Schwarz 311; Jg. 1999: 1. Sönke Ostendorf 379, 2. Julian Schwarz 301, 3. Tim Hillmer 238; Jg. 1998: 1. Jonas Schüler 489, Jg. 1997: 1. Jannik Bittner 302; Jg. 1996: 1. Arne Becker 332; Jg. 1995: 1. Hendrik Ostendorf 340; Jg. 1994: 1. Thoben Girnus 431; Jg. 1993: 1. Maik Wache 382; Jg. 1992: 1. Thosten Girnus 387. Mädchen: Jg. 2005: 1. Mieke

Kröger; Jg. 2004: 1. Kim Wache 101; Jg. 2003: 1. Jasmin Eilers 85; Jg. 2001: 1. Leonie Ottensmeier 272; Jg. 2000: 1. Siobhan Girnus 208, 2. Annecke Schwarting 151, 3. Lena Schüler 147; Jg. 1999: 1. Vivian Malachinski 250; Jg. 1997: 1. Neele Hilmer 359; Jg. 1996: 1. Andrea Kleinschmidt 257; Jg. 1995: 1. Svenja Girnus 429, 2. Sonja Schneider 384, 3. Ann-Kathrin Bouda 375.

Partnerboßeln: Über 120 Jahre (das Alter beider Partner wird addiert): Erika und Hans Sommer 2264 Meter; 91 bis 119 Jahre: Traute und Gustav Ottensmeier 2113 Meter; bis 90 Jahre: Bärbel und Torsten Girnus 2780 Meter.

Königsboßeln: männliche Jugend A: König Denis Wache (53 Würfe); Männer I: König Sascha Schmitz (53), 1. Ritter Malte Krutsch (54), 2. Ritter Thorsten Ottensmeier (55); Männer III: König Manfred Möbus (60), 1. Ritter Walter Janssen (63), 2. Ritter Werner Meljes (65.); Männer IV (65 bis 69 Jahre): König Manfred Lübken (67), 1. Ritter Hans Sommer (71); Männer V: König Rolf Winter (70), 1. Ritter August Lübken (81), 2. Ritter Hans Timann (82); Frauen I: Königin Alexandra Paradies (62), 1. Hofdame Solveig Müller (99), 2. Hofdame Heike Grögel (102); Frauen III: Königin Marianne Hartmann (94); Frauen IV: Königin Erika Sommer (85), 1. Hofdame Gunde Timann (87); Frauen V: Königin Erika Müller (117).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.