JEVERLAND Olaf Czeranowicz aus Blexen wird Zweiter in der Klasse Männer I. Am 11. Juni geht es um die FKV-Meisterschaft.

JEVERLAND/WMZ - Am zweiten Tag der Einzelmeisterschaften des Landesverbandes Oldenburg in Sandelermöns (Männer) und Cleverns (Eisenwertungen und Frauen) geizten die Aktiven nicht mit glänzenden Leistungen.

Ihrer Favoritenrolle mit der Holzkugel wurde Gunde Timann aus Esenshamm voll und ganz gerecht. In der Altersklasse Frauen IV verwies sie mit 1069 Meter die Zweitplatzierte Marga Juilfs (Büppel, 919) überdeutlich. Margret Gehrs (Astede, 1089) holte hier mit der Gummikugel den Titel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hajo Wilken (Halsbek) hatte in Männer-III-Klasse mit der Holzkugel das beste Auge für jede Rille und holte nach 1648 Meter die Goldmedaille. Mit 1619 Meter stand Heinz Hemken (Westerstederfeld-Ihorst) durch seinen Sieg mit der Gummikugel dem Halsbeker nur wenig nach. Die Männer-II-Konkurrenz kam an das Männer-III-Niveau nicht heran und fand in Robert Blümel (Gummikugel, /Langendamm-Dangastermoor, 1440) und Hartmut Barkemeyer (Holzkugel, Torsholt, 1325) seine Meister.

Bereits am frühen Vormittag ging die Altersklasse Männer IV über die Bahn. Frerk Timmermann (Gummikugel, Halsbek, 1344) und Manfred Kröhl (Holzkugel, Bohlenbergerfeld, 1529) setzten die Bestmarken und sicherten sich die Goldmedaille. In der Hauptklasse Männer I bewies einmal mehr Henning Feyen (Holzkugel, Ruttel, 1651) Extraklasse und wurde seiner Favoritenrolle gerecht vor Olaf Czeranowicz (Blexen, 1499). Mit seiner 17. Einzelmedaille bei Landes-Einzelmeisterschaften übernahm Feyen die alleinige Führung in der inoffiziellen Medaillenstatistik vor Carsten Hobbensiefken (Westerscheps), der in der Konkurrenz mit der Gummikugel überraschend leer ausging. Es gewann Andreas Stindt (Spohle, 1538) vor Bert Stroje (Schweinebrück, 1630). Ein überragendes Ergebnis lieferte Kai Windels (Wilhelmshaven Nord, 1646) mit der Gummikugel in der A-Jugend ab. Das Holzergebnis ging zu Gunsten von Patrick Willms (Reitland, 1362) aus.

Am Vormittag suchten die Aktiven die Entscheidung mit der Eisenkugel. Die Jugendklasse sicherte sich Marion Behrens (Bredehorn) mit 1254 Meter. Die Hauptklasse konnte überraschend klar Daniel Popken (Grabstede, 1640) vor den Etablierten Frank Röseler (Spohle, 1620) und Axel Kasper (Westerscheps, 1542) für sich entscheiden. In der weiblichen Jugend bestach Christine Janßen (Zetel-Osterende, 1065) vor Jutta Ledebuhr aus Kreuzmoor (949).

Die Frauenkonkurrenz fand mit der Eisenkugel in Kerstin Assing (Steinhausen, 1290) ihre Beste. Kirsten Müller (Gummikugel, Spohle, 1399) und Mareike Thielemann (Holzkugel, Schweinebrück, 1379) führen das A-Jugendklassement in den Vergleich mit den Ostfriesland-Meistern. Die Meistertitel in Frauen I gingen beide ins Ammerland. Mit der Holzkugel war Heike Eilers (Halsbek, 1319) nicht zu halten. Die Gummikonkurrenz sicherte sich Sandra Schedemann-Sieger (Westerscheps) mit überzeugenden 1472 Meter. Erstmals ging Dagmar Meinjohanns (Ruttel) in Frauen II an den Start und legte gleich einen überzeugenden Wettkampf hin. Ihre 1452 Meter mit der Holzkugel lagen deutlich auf Frauen-I-Niveau und bedeuteten einen Vorsprung auf die Zweitplatzierte Irmgard Hellmers (Esenshamm) von mehr als 370 Meter. Mit der Gummikugel kam Siegerin Foline Gruner-Bikker (Wiefels) auf die Siegweite von 1069 Meter. Einen weiteren Titel fügte Anke Schütte (Schweinebrück, 1074) ihrer bereits beeindruckenden Titelsammlung

mit der Holzkugel hinzu. 1054 Meter bedeuteten für Erika Meinen (Torsholt) den Titelgewinn mit der Gummikugel der Frauen III.

Am Sonntag, 11. Juni, starten die jeweils drei Erstplatzierten – Ergebnisse siehe oben – aus den Alters- und Wertungsklassen zum Wettstreit um die FKV-Verbandstitel gegen die ostfriesische Konkurrenz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.