Großensiel Der Wassersportverein Nordenham kann stolz sein auf die große Zahl aktiver Vereinsmitglieder, die sich ehrenamtlich engagieren und aktiv einbringen. Das ist jetzt während der Jahreshauptversammlung des Wassersportvereins im Bootshaus am Sportboothafen in Großensiel deutlich geworden. Stellvertretend für das ganze Team ist besonders Christine und Dieter Baars ein herzliches Dankeschön ausgesprochen worden.

Mehr als 230 Mitglieder

Die Mitgliederentwicklung ist mit zurzeit mehr als 230 Personen stabil, die Altersstruktur intakt, zumal es viele junge Aktive im Wassersportverein gibt.

1. Vorsitzender Tim Gerdes hob zudem hervor, dass vor genau einem Jahr die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger Karl-Heinz Osterwohld auf ihn reibungslos und bestens organisiert übergeben worden seien. Tim Gerdes dankte Karl-Heinz Osterwohld für dessen Arbeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das große ehrenamtliche Engagement vieler Mitglieder sei auch bei der sehr gut angenommenen Internationalen Weserfahrt, einer Veranstaltung des Deutschen Kanuverbandes, deutlich geworden. Bei dieser erstmaligen Veranstaltung waren Teilnehmer mit dem Kajak „von der Quelle bis zur Mündung“ der Weser nach Nordenham zum Wassersportverein Nordenham gepaddelt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft sind in Großensiel Jan Gerdes sowie die nicht anwesenden Holger Janssen und Hedwig und Dirk Saueressig ausgezeichnet worden. Ein Präsent für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Steffen Bartels.

Die Kassenprüfer bescheinigten während der Jahreshauptversammlung eine solide Kassenführung.

2. Vorsitzender Wolfgang Sobel stellte ein erfreulich hohes Niveau in Sachen Sicherheit im Nordenhamer Wassersportverein fest. Zudem berichtete er über die Entwicklung der Nordenhamer Sportboothafen-Gemeinschaft (NSG), der auch der Wassersportverein angehört. Vor allem die sehr gute Auslastung des Bootskranes hob Wolfgang Sobel hervor.

Nach Angaben von Segelwart Dirk Tatje war die Saison 2017 wettertechnisch durchwachsen. Dennoch hätten sich die Aktiven nicht von großen und kleinen Fahrten abhalten lassen. Auch das An- und Absegeln sowie die Nordenhamer Regatta seien gut besucht gewesen.

Ebenfalls auf eine aktive Saison 2017 blickte Jugendsegelwart Hauke Curth zurück. Er hob besonders die Segelreise der Jugendlichen des Nordenhamer Vereins zu den ostfriesischen Inseln auf eigenem Kiel der Segelyacht „Jeuness“ hervor.

Breites Spektrum

Ein sehr breites Spektrum an gemeinsamen Fahrten auf Süß- und Salzwasser sowie ein- und mehrtägige Kanutouren mit unterschiedlichen Zielen haben nach den Worten von Kanuwart Peter Thierer die Saison 2017 der Kanuten des Wassersportvereins gekennzeichnet.

Weiterhin gut angenommen worden sind laut Kanuwart Peter Thierer die wöchentlichen Paddeltermine im Hallenbad mit dem Ziel, Sicherheit zu üben und sich an die Boote zu gewöhnen.

Im Ausblick auf die Wassersportsaison 2018 ist auf die nächste Weser-Tidenrallye hingewiesen worden, die am ersten Juni-Wochenende stattfinden soll. Dazu werden wieder zahlreiche Kanuten und Wassersportler aus dem In- und Ausland auf dem Gelände des Wassersportvereins Nordenham in Großensiel erwartet.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.