Grossensiel Trotz sinkender Mitgliederzahlen ist der Club Weserstrand bemüht, sein Veranstaltungsprogramm aufrechtzuerhalten. Das hat der 1. Vorsitzende Günter Mehrtens in der Jahreshauptversammlung deutlich gemacht.

Neuwahlen standen während der Zusammenkunft im Clubhaus des Eintracht-Sportvereins Nordenham nicht auf der Tagesordnung. Günter Mehrtens signalisierte jedoch, im nächsten Jahr noch einmal antreten zu wollen. „Es ist niemand bereit, das Amt zu übernehmen“,, sagte er, „und mir macht es noch Freude.“ Seit 1998 steht Günter Mehrtens an der Spitze des Vereins, der zurzeit 93 Mitglieder zählt.

Gemeinsam mit seinem Vorstandsteam zeichnete er bei der Versammlung langjährige Clubmitglieder mit Urkunden aus. Bereits seit 60 Jahren ist Gertrud Feldmann dem Heimatverein treu. Grete Reimann und Rolf Meyer sind seit 40 Jahren Mitglied. Ingrid Gutschker gehört dem Club seit 25 Jahren an. Kurt und Barbara Bruns sind seit 20 Jahren dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach seinem Jahresrückblick und den Berichten seiner Vorstandskollegen verkündete Günter Mehrtens die Termine der kommenden Monate. Am Freitag, 10. Mai, steht erneut ein Themenabend auf dem Programm. Dann wird Otto Thies über die Eisenbahngeschichte Butjadingens berichten. Das Sommerfest soll am Samstag, 13. Juli, in der Kleingartenanlage Naturglück stattfinden. Ihren Ausflug planen die Vereinsmitglieder für Samstag, 10. August. Dann geht es mit dem Bus nach Leer. Weitere Information gibt es bei Barbara Bruns (Telefon   04731/ 37078). Sie nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.