Grossensiel Günter Mehrtens ist seit 50 Jahren Mitglied des Clubs Weserstrand. Seit 35 Jahren leistet er Vorstandsarbeit. Vor 20 Jahren hat er den Vorsitz als Nachfolger des inzwischen verstorbenen Heinrich Osterloh übernommen. Günter Mehrtens ist jetzt während der Jahreshauptversammlung für seine Treue zum Verein ausgezeichnet worden.

Zudem sind ausgezeichnet worden: Aenne und Helmut Bormann (beide gehören dem Club ebenfalls seit 50 Jahren an), Rosi Ottensmeier (30 Jahre) und Petra Nordbruch (40 Jahre). Nicht anwesend waren diese langjährigen treuen Mitglieder: Christian Sander (20 Jahre), Willi und Heike Müller (30), Klaus Wernicke (35), Heinrich und Margarete Heine (45), Renate Mehrtens (50), Lore Müller (60) und Rolf Bultmann (65 Jahre).

Der Heimatverein hat eine traditionsreiche Geschichte. Er wurde 1863 gegründet. Lange Jahre gehörte das Maibaumfest am Hafen in Großensiel zu den großen Veranstaltungen. Davon haben sich die Mitglieder bereits vor einigen Jahren verabschiedet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im vergangenen Jahr musste der Club Weserstrand auch auf das Maibaumsetzen im Kleinen Rahmen am ESV-Vereinsheim verzichten, da der Wirt erkrankt war. „Wir haben auch kaum noch jüngere Leute, die das Blumenbinden, Schmücken des Baumes und das Aufrichten übernehmen können“, sagte Günter Mehrtens.

Aufgrund der Altersentwicklung in den Reihen der Mitglieder nimmt deren Zahl stetig ab und liegt derzeit bei knapp über 100. So sind auch die Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen in den vergangenen Jahren gesunken. Schatzmeisterin Barbara Bruns regte während der Jahreshauptversammlung eine Erhöhung der Beiträge an. Ihr Antrag wurde einmütig angenommen. Nun zahlen die Vereinsmitglieder pro Kopf und Jahr fünf Euro mehr in die Vereinskasse. Der Beitrag für einen Erwachsenen liegt nun bei 20 Euro.

Günter Mehrtens erinnerte in seinem Jahresrückblick an die Aktivitäten der Clubmitglieder. Sie trafen sich zu einem Sommerfest, machten einen Ausflug ins Grüne und versammelten sich zu einem Skat- und Knobelnachmittag, zu einem Fischessen und einem Aalknobeln.

Als nächsten Termin haben sich die Mitglieder Freitag, 11. Mai, vermerkt. Dann wird ein Präventionsbeamter der Polizei im ESV-Heim über Seniorensicherheit im Haus referieren. Bei dieser Veranstaltung sind auch Nicht-Mitglieder willkommen.

Am Sonnabend, 7. Juli, findet ab 16.30 Uhr ein Sommerfest in der Kleingartenanlage Naturglück statt. Der Vereinsausflug geht am Sonntag, 12. August, ins Osnabrücker Land nach Mettingen.

Die Wahlen brachten keine Änderungen. Vorsitzender Günter Mehrtens macht weiter. Wiedergewählt wurden auch Stellvertreter Mario Timme, Schriftführerin Carola Fest und Schatzmeisterin Barbara Bruns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.