Bad Zwischenahn /Großenmeer Die Kreisliga-Fußballer der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Freitagabend eine Auswärtsniederlage kassiert. Trotz grandioser Unterstützung der zahlreich mitgereisten Fans unterlagen sie dem VfL Bad Zwischenahn mit 0:4 (0:0).

Seine Mannschaft habe von Beginn an unter Druck gestanden, sagte Trainer Wolfgang Büttner. Aber der wieder einmal bärenstarke Frithjof Allmers im Tor der Gäste (4., 9.) und der Pfosten (32.) standen der Zwischenahner Führung im ersten Durchgang im Weg. „Wir haben ein bisschen Glück gehabt. Viel nach vorne haben wir nämlich nicht gemacht“, sagte Büttner.

Und offenbar hatten seine Spieler ihr Glück in der ersten Hälfte auch aufgebraucht. Schon in der 53. Minute schoss Alexander-Maximilian Zaher die Gäste nach einem Konter in Führung. Damit war der Bann gebrochen. Die Gastgeber bauten die Führung entscheidend aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das große Problem seiner Mannschaft sei die fehlende Torgefährlichkeit, sagte Büttner. „Wir hatten zwei oder drei Abschlüsse. Das war’s dann aber auch schon“, sagte er, wies aber im gleichen Atemzug daraufhin, dass der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz auch nach diesem Spieltag fünf Punkte betrage. „Es hat sich also nichts verändert.“

Ein großes Lob verteilte er an die mitgereisten Fans. „So etwas gibt es nirgendwo sonst in der Liga. Die machen mehr Dampf als einige Spieler. “

Tore: 1:0, 2:0 Alexander-Maximilian Zaher (53., 63.), 3:0, 4:0 Dirk Delger (75., 80.).

SG: Allmers - Menke, Schüttoff, Schindler-Zaspel (46. Logemann), Thorben Bunjes (57. Doergeloh), Dennis Oberländer, Sven Oberländer, Lemcke (46. Ziegert), von Häfen, Henning Bunjes (66. Lübben), von Minden.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.