GROßENMEER Die Fußballerinnen der SG Großenmeer/Bardenfleth sind am Sonnabend mit einem 4:0 (0:0)-Sieg gegen den Polizei SV Oldenburg in die Rückrunde der Frauen-Kreisliga gestartet. Von Beginn hatten sie den Oldenburgerinnen gezeigt, wo es lang geht.

In der dritten Minute scheiterte Tina Schröder an der Querlatte. Anschließend spielten die Teams auf Augenhöhe. Indes spielte Großenmeer etwas offensiver. Dennoch: Zur Pause stand es 0:0. In Durchgang zwei erhöhte die SG den Druck. Sie erzwang in der 50. Minute ein Oldenburger Eigentor.

Bianca Holters machte mit einem Doppelpack (70., 75.) alles klar. Birte Naber erhöhte noch auf 4:0 (80.). Damit bleibt Großenmeer der schärfste Verfolger des ungeschlagenen Spitzenreiters BW Bümmerstede.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 (Eigentor 50.), 2:0, 3:0 Bianca Holters (70., 75.), 4:0 Birte Naber (80.).

SG: Christina Tenzer - Melanie Lampe, Claudia Beyer, Julia von Lienen, Tina Schröder, Anne Gebken, Bianca Holters, Claudia Büttner, Katharina Busch, Birte Naber, Tanja Mönnich. Eingewechselt: Eugenia Gagin, Maike Jähne, Angelina von Waaden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.