Oldenburg /Großenmeer Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der SG Großenmeer/Bardenfleth ihren ersten Punkt nach der Winterpause geholt. Beim FC Medya Oldenburg spielten sie 2:2 (0:1). Thorben Bunjes erzielte den Ausgleich kurz vor Abpfiff nach Vorarbeit von Dennis Oberländer.

Die ersten 45 Minuten gehörten dem Gastgeber. „Wir haben nicht ins Spiel gefunden“, sagte SG-Trainer Wolfgang Büttner. Temo Aslan verwandelte in der 9. Minute einen Foulelfmeter. Medya trieb Großenmeer in die Enge getrieben. Aber die SG befreite sich bis zur Pause.

Im zweiten Abschnitt spielte sie mit mehr Schwung. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff glich Hendrik von Häfen nach einem Freistoß von Christoph von Minden aus. Die SG schöpfte Mut, der aber in der 65. Minute schwand: Özcan Celik schoss den FC wieder in Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kaum lief die Partie wieder, gab es neue Hoffnung für die SG: Bayram Aryol sah Gelb-Rot. Die SG nutzte die Überzahl und glich kurz vor Schluss aus. „Das Glück war ausnahmsweise mal auf unserer Seite“, sagte Büttner und lobte die Leistung seiner Elf.

Tore: 1:0 Aslan (9.), 1:1 von Häfen (52.), 2:1 Celik (65.), Bunjes (90.+4).

SG: Felsmann - Schüttoff (30. Stöver, 85. Bunjes), Oltmanns, Schindler-Zaspel, T. Oberländer, Ziegert (88. Doergeloh), S. Oberländer (77. D. Oberländer), von Häfen, von Minden, Bunjes, M. Oberländer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.