Großenmeer Die Bezirksliga-Fußballerinnen der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Sonntag eine Heimniederlage hinnehmen müssen. Sie verloren gegen den Tabellenführer TB Twixlum mit 2:6 (1:4). „Das war eine verdiente Niederlage“, sagte Großenmeers Trainer Jürgen Ahlers. „Allerdings ist sie zu hoch ausgefallen.“

Die erste dicke Chance des Spiels hatten die Gastgeberinnen. (12.). Doch Twixlums Torhüterin war zur Stelle. Dann wurden die Gäste gefährlicher. Sie trafen zunächst den Pfosten (17.). Aber auch Großenmeers Hanna Gebken traf Aluminium (26.). Kurz danach gingen die Gäste mit einem Kopfballtor in Führung (28.). Dann wurde es turbulent: Jenny Szeranowicz glich aus (31.), und anschließend profitierte Twixlum von Großenmeerer Aussetzern. Die Gäste zogen bis zur Pause auf 4:1 davon (33., 35., 41.). „Das waren drei dicke Fehler. Wir haben uns die Tore selbst reingeschossen“, sagte Ahlers.

Unmittelbar nach der Pause kassierten die Großenmeererinnen das 1:5 (48.). Das Spiel schien gelaufen. Aber dann schoss Jenny Szeranowicz das 2:5 nach Vorlage Hanna Gebkens (70.), „und anschließend hatten wir drei große Chancen“, sagte Ahlers. Aber die Gastgeberinnen scheiterten einmal am Pfosten und die beiden anderen Male an der herausragenden Twixlumer Torhüterin Anna-Lena Jungmann.

Twixlum machte in der 75. Minute alles klar und führt die Tabelle mit 27 Punkten an. Großenmeer ist mit sieben Punkten Tabellenachter und hat einen Punkt Vorsprung vor den Abstiegsplätzen.

SG: Sofie Siemer - Jenny Szeranowicz, Julia Mönnich, Saskia Mantwill, Birte Naber, Kerstin Hayen, Pauline-Anna Lenz, Julia von Lienen, Krystyna Szeranowicz, Hanna Gebken, Annika Bunjes; Hanna Gebken, Ann-Kathrin Lameyer, Jurkea Maas, Nina Schröder.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.