Eckfleth Die Kreisliga-Fußballer der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Sonntag daheim mit 1:4 (1:1) gegen den VfL Bad Zwischenahn verloren. Zwar war die SG in der ersten Halbzeit in Führung gegangen, doch die Gäste hatten das Spiel bestimmt.

Der VfL war von Beginn an überlegen. Trotzdem ging die SG in der 35. Minute in Führung: Nach einem schönen Spielzug und mit etwas Glück schoss Thorsten Bunjes das 1:0. Danach fingen sich die Gastgeber etwas, aber in der 42. Minute kassierten sie den Ausgleich: Nach einem Freistoß nickte Martin Menke den Ball ins eigene Tor.

„In der Halbzeit haben wir uns vorgenommen, mehr zu kämpfen. Es war ja noch alles offen“, sagte SG-Trainer Wolfgang Büttner. Doch es kam anders: Die SG brach ein. In der 57. Minute schoss Jan-Gerd Moldenhauer die Gäste in Führung. In der 75. Minute sah Sönke Heinemann nach einem umstrittenen Foulspiel im Strafraum die Rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Moldenhauer. In Unterzahl war Großenmeer chancenlos: Moldenhauer legte kurz vor Schluss nach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir dürfen den Kopf nicht hängen lassen“, sagte Büttner, übte aber auch Kritik: Die Spieler müssten sich mehr für ihre Teamkollegen quälen. Deswegen sei seine Elf weit von ihrer Bestform entfernt. Büttner: „Mit einem größeren Kampfgeist ist alles möglich.“

Tore: 1:0 Bunjes (35.), 1:1 Menke (42., Eigentor), 1:2, 1:3, 1:4 Moldenhauer (57., 75., Foulelfmeter, 90.).

Rote Karte: Heinemann (75., SG).

SG: Allmers - Menke, Schüttoff (51. Heinemann), Bunjes, T. Oberländer (65. Stöver), Lemcke (59. Lemcke), S. Oberländer (86. Logemann), von Häfen, Bunjes, von Minden, M. Oberländer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.