ECKFLETH ECKFLETH - Zahlreiche Besucher fanden am vergangenen Wochenende den Weg in die Moorriemer Reithalle zum traditionellen Osterturnier. Am Freitag, als die Jungpferde an den Start gingen, trafen sich viele Besucher zum Fachsimpeln oder zum Klönen. Künstlerpech: Damit ihr Jungpferd eine möglichst gute Figur macht, hatte eine Reiterin dem Tier ein Schweiftoupet verpasst, das sich allerdings während der Prüfung löste und herausfiel.

Am Sonnabend standen die schwersten Prüfungen des Turniers, eine M-Dressur und ein M-Springen, auf dem Programm. In der Dressurprüfung Klasse M konnte sich Tina Richter-Vietor vom RV Ganderkesee gleich zweimal platzieren. Sie siegte mit ihrem Pferd Royal Flair und erreichte den 3. Platz mit ihrem Pferd Felina. Carola Straube- Thiel konnte sich den zweiten Platz sichern. Besonders gut besucht waren die Springprüfungen am Nachmittag. Die Zuschauer feuerten die Reiter an und versuchten sie mit Schnalzen und „Hop“-Rufen zu noch schnelleren Ritten zu motivieren.

Richtig spannend wurde es am Abend im M-Springen mit Siegerrunde. Acht Reiter hatten sich für das Finale qualifiziert und nahmen den Wettkampf gegen die Uhr auf. Nachdem Annika Brüggen mit ihrem Pferd „Radisson“ einem schnellen Ritt vorgelegt hatte, sah es so aus, als hätte sie den Sieg schon in der Tasche. Sönke Kind bewies jedoch, dass es noch schneller geht und sicherte sich mit einem rasanten Ritt den Sieg. Besonders erfolgreich war auch Neele Witte vom RV Ovelgönne. Sie ließ gleich zweimal in den L-Dressuren die Konkurrenz hinter sich und erkämpfte in einer weiteren L-Dressur den 3. Platz. Auch in der Mannschaftsdressur nahm der RV Ovelgönne den Sieg mit nach Hause. Die Mannschaft des gastgebenden Vereins sicherte sich einen guten 3. Platz knapp hinter dem RV Sturmvogel Berne. Besonders große Unterstützung erhielten die Moorriemer Reiter von ihren Vereinskameraden. Sie feuerten sie während der Ritte mit Parolen und Rufen an und sorgten für gute Stimmung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zufrieden mit dem Ablauf des Turniers war auch Wolfgang Wetjen, Vorsitzender des Vereins. „Mein Dank geht an die Sponsoren und das tolle Helferteam“, sagte er.

Einen Osterscherz hatten sich einige Unbekannte erlaubt. Sie hatten in der Nacht von Freitag auf Sonnabend den menschengroßen Osterhasen, den der Verein jedes Jahr als Maskottchen zum Osterturnier aufstellt, entwendet. Am Sonntag wurde der Hase wohlbehalten (vom stellvertretenden Bürgermeister) wieder zurückgebracht.

Die Ergebnisse des Turniers

unter www.psvwe.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.