Tossens /Wesermarsch Gerianne Eissen vom Reit- und Fahrverein Stedinger Sturmvogel Berne hat am Wochenende Nervenstärke gezeigt. Sie sicherte sich beim Springturnier des Reit- und Fahrvereins Nordbutjadingen Tossens die nötigen Punkte, die ihr noch zum Gewinn der Kreismeisterschaft im A-Springen gefehlt hatten.

In der Stilspringprüfung der Klasse A* belegte sie mit Callie Rose Platz drei – hinter der Turniersiegerin Anna-Lena Pargmann und Vanessa Gallo. Als beste Reiterin aus der Wesermarsch sammelte sie damit 41 Punkte für die Kreismeisterschaftswertung – der Titel war ihr mit insgesamt 240 Zählern nicht mehr zu nehmen.

Vizemeisterin ist Alke Rowehl. Sie war in Tossens im A-Stilspringen mit Carrie Sue drittbeste Sportlerin aus der Wesermarsch. Bemerkenswert: In allen sechs A**-Springen, die für die Wertung der Kreismeisterschaft in Frage kamen, hatte Alke Rowehl die volle Punktzahl erreicht – also auch in Tossens. Dort landete sie zwar hinter Bettina Vogt (Jader RC, Coco Chanel), aber die hatte nicht für die Kreismeisterschaft gemeldet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weil aber nur die jeweils drei besten Ergebnisse der Springprüfung und der Stilspringprüfung in die Titelwertung einflossen, blieb für Alke Rowehl mit 237 Punkten nur Platz zwei.

Auf Rang drei der Kreismeisterschaftswertung landete eine Tossenser Lokalmatadorin: Marleen Auffarth hat mit Laurie’s Ass ebenfalls eine hervorragende Reitsaison hinter sich gebracht. Das Duo kam auf 228 Punkte.

In der Mannschaftspringprüfung der Klasse A* untermauerte das Team Berne Blau seine Dominanz mit dem dritten Sieg im dritten Springen (vier Fehler/152 Sekunden). Chiara Hähner, Tina Brumund, Mairin Buch und Luise Wichmann waren mit 82 Punkten in der Gesamtwertung eine Klasse für sich.

Im Kampf um die Silbermedaille gab es eine hauchdünne Entscheidung: Die Mannschaften des RFV Rodenkirchen und des RV Ovelgönne lagen in der Endabrechnung mit 77 Punkten gleichauf. Aber in Tossens zeigten die Stadlander als Zweiter die bessere Leistung (8/151,97). Marlien Meyer, Meike Kaliske, Rabea Feldhusen und Maria Otto freuten sich über Silber.

Das Team Ovelgönne hatte in Tossens nur Platz vier belegt (8/160,46). Eske Poelman, May-Lynn Wenzel, Wiebke Mariel Hillmer und Elias Holthusen mussten sich mit Bronze zufrieden geben – dürfen aber trotzdem stolz auf eine tolle Saison sein.

In der E-Kombination fällt die abschließende Entscheidung erst in Stollhamm. Die Führende Janne Christina Brandt verbesserte mit Milky Way ihre Ausgangsposition. Die Reiterin des Nordenhamer RC sicherte sich als Zweite der Stilspringprüfung die volle Punktzahl für die Kreismeisterschaft. Sie schloss damit zu Sophia Böttcher aus Ovelgönne auf.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.