REITLAND Die Gemeinde Stadland will die seit 1995 geltenden Richtlinien für ihre Sportlerehrung überarbeiten. Dazu erwartet die Kommune im April die Vorschläge der Vereine, gab Bürgermeister Boris Schierhold während der jüngsten Sportlerehrung im Reitlander Boßlerheim bekannt.

Gemäß den geltenden Richtlinien, die ebenfalls von den Vereinen arbeitet wurden, werden die Teilnahme an der Deutschen oder einer internationalen Meisterschaft sowie der Gewinn eines Landesmeistertitels von der Gemeinde Stadland mit einer Goldmedaille belohnt. „Silber“ gibt es für den 2. Platz bei der Landesmeisterschaft und für den Bezirksmeistertitel, „Bronze“ für den 3. Platz auf Landes- sowie für den 2. oder 3. Rang auf Bezirksebene.

Die derzeitigen Richtlinien seien offensichtlich nicht mehr zeitgemäß, sagte Boris Schierhold und verwies auf Unstimmigkeiten, die es bei den Meldungen der Vereine für die jüngste Sportlerehrung gegeben hatte. Bei der wurden neben 33 Goldmedaillen (die NWZ berichtete in der Donnerstag-Ausgabe) auch neun Silber- und 16 Bronzemedallen an elf Einzelsportler und zwei Mannschaften vergeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Silber-Medaille erhielten: Heinz Pargmann, Günter Borchers, Hermann Barre und Helga Schnittger, alle KK Seefeld (Platzierungen beim Bundesvergleichsschießen des Kameradenbundes); weibliche C-Jugendmannschaft des KBV Reitland mit Leslie Hardt, Carina Bliefernich, Sabrina Basshusen, Sabrina Joachimsthaler und Wiebke Arens (Vize-Landesmeister Boßeln).

Eine Bronze-Medaille bekamen: Hans-Georg Warns, KBV Reitland (3. Platz LM Boßeln); Sandra Onken und Maren Basshusen, KBV Seefeld (3. Platz Verbandsmeisterschaft Klootschießen); Vanessa Kuck, Schützenverein Reitland (3. Platz LM laufende Scheibe); Helmer Penning, KK Seefeld (3. Platz Bundesschießen Kleinkaliber); Nils Volkmann und Kurt Brüggemann, AT Rodenkirchen (3. Platz LM Leichtathletik-Fünfkampf); Männer-Mannschaft des KBV Reitland mit Michael Hülstede, Hauke Freese, Torben Gertjegerdes, Torsten Hack, Sascha Bunjes, Tim Spiekermann, Jens Basshusen, Martin Gertjegerdes und Lars Hadeler (3. Platz LM Schleuderball)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.