Ganderkesee /Nordenham Die Regionsliga-Handballer der HSG Blexer TB/SV Nordenham haben am Samstag einen Auswärtssieg gefeiert. Sie bezwangen den TSV Ganderkesee mit 28:24. Mit 7:5 Punkten liegt die HSG im Tabellenmittelfeld.

In einem Duell zweier gleichstarker Teams hatten die Gäste die Entscheidung in den letzten zehn Minuten herbeigeführt. Nach dem 23:23 in der 50. Minute zog die HSG auf 26:23 davon.

In der ersten Halbzeit hatte die Führung ständig gewechselt. Nach dem 7:7 (19.) gingen die Gastgeber mit 9:7 in Führung. Aber die HSG, die von Stefan Tappert trainiert wird, bog den Rückstand in eine 15:13-Pausenführung um.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Wechsel konnte sich zunächst kein Team absetzen. Aber dann nutzte die HSG ihre Chancen besser und feierte dank einer guten Mannschaftsleistung einen Auswärtssieg.

HSG: Freese – Hünnekens (5), Arens (5), Wering (5), Strahlmann (4/1), Larisch (3), Lotz (2), Palm (2), Brüning (1), Böschen (1), Ross, Schröder, Töllner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.