Nordenham Erfolgreich verteidigte die Mannschaft Die Friesen ihren im Vorjahr erstmalig errungen Titel beim Nordenhamer Eishockey-Turnier um den NWZ -Cup. In einem hart umkämpften Finale setzte sich das Team aus dem Wangerland am Sonnabend vor zahlreichen Zuschauern im Eislaufbahnzelt auf dem Marktplatz knapp mit 2:1 Toren gegen die Wesermarsch-Formation Die Eispiraten durch.

Nicht nur wegen ihres Vorjahressieges gingen die Friesen als Favorit ins Finale. Im Halbfinale entfachte das Team mit Burkhard Meiners, Jens Theilen, Jörg Even, Klaus Metzner, Henrik Koring sowie Malte und Heiko WoltmannMarko Harms und Bernd Kempermann kamen nicht zum Einsatz – ein tolles Powerplay gegen die in der Vorrunde unbesiegt gebliebene junge Mannschaft der Phiesewarder Arctics, die mit 7:0 Toren vom Eis gefegt wurde.

Auch das zweite Halbfinalspiel hatte einen eindeutigen Sieger, denn die Eispiraten Marcel Nordhausen, Frank Sager, Rolf Meier, Sven Wiesner, Tobias und Andreas Babek sowie Jannis, Philipp und Johann Hofmann aus Nordenham, Berne und Elsfleth setzten sich mit 5:2 gegen das Team Stollhamm-Butjadingen durch. Letzteres gewann das spiel um Platz 3 gegen die Phiesewarder Arctics mit 3:0 Toren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Finale wurde verbissen mit und gegen den Puck gekämpft. In einem recht ausgeglichenen Spiel ging die Friesen im zweiten Drittel in Führung, jedoch gelang den Eispiraten drei Minuten vor dem Spielende der umjubelte Ausgleichtreffer. Wenige Sekunden vor der Schlusssirene und der drohenden Verlängerung schlossen die Friesen eine gute Kombination mit dem entscheidenden Treffer ab. Groß war der Jubel im stattlichen Fanlager der Eishockeyfreunde aus dem Wangerland.

Acht Teams hatten sich am diesjährige Eishockeyturnier um den NWZ -Cup beteiligt. Die vier Teilnehmer der Finalrunde wurden mit Einkaufsgutscheinen vom Nordenham Marketing & Touristik (NMT) über 100, 75, 50 und 25 Euro belohnt. Für die drei Erstplatzierten gab es zudem einen Pokal.

Burkhard Meiners, aus Stollhamm stammender Mannschaftsführer der Friesen, der das Turnier zuvor schon mehrmals mit dem Butjenter Dream-Team gewonnen hatte, hofft auf eine Neuauflage in 2015.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.