Die Fußballerinnen des TSV Abbehausen wurden Meister in der Kreisliga B und steigen nun in die Kreisliga A auf, wo sie unter anderem auf den AT Rodenkirchen, die SG ESV/1. FC Nordenham und die SG Großenmeer/Bardenfleth treffen werden. Mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Eintracht Wildenloh und dem SV Eintracht Wiefelstede setzte sich das Team durch. Spartenleiter Mike Habbe (links) gratulierte dem Team (hinten, von links): Trainerin Carmen Acquistapace, Franziska Röver, Gesa Rosenbohm, Wiebke Wessels, Mareike Ahlers, Carina Furche, Antje Extra, Julia Kruse, Trainer Rainer Heidemann; (vorne von links): Sarah Bruns, Eileen Löwenkamp, Charlene Schütt, Marina Bartzsch, Lia Wührmann und Sabrina Hannabohn. Es fehlten Nadine Bolte, Tara Lachnitt, Karina Rückborn, Nathalie Senk, Melanie von Minden sowie die B-Juniorinnen Lisa Bultmann und Ann-Christin Luga.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.