WESERMARSCH Auch wenn die Kegler von „Flügelrad“ Brake gegen den Tabellenletzten der Bezirksoberliga einen Punkt abgeben mussten, so konnten sie sich doch auf den zweiten Platz nach vorne schieben. Eintracht Blexersande kam zu einem Sieg und einer Niederlage, womit sie mit dem fünften Platz im sicheren Mittelfeld stehen.

Eintracht Blexersande – SG Heidmühle/Zetel 3566:3583 0:3 14:22. Horst Nemeier (892 Holz) musste sich zu Beginn knapp um nur ein Holz geschlagen geben. Stephan Ostendorp mit dem besten Spielergebnis von 907 Holz und Michael Truderung, der nur auf 882 Holz kam, verloren weitere fünf Holz. Auch Schlussspieler Wolfgang Krupp, sonst eine sichere Bank, kam nur auf 885 Holz und verlor daher weitere elf Holz, so dass dieses Duell um 17 Holz verloren wurde.

Eintracht Blexersande – BSC Burhafe 3600:3530 3:0 22:14. Gegen den Tabellenletzten aus Burhafe ging Blexersande durch Horst Nemeier (894) mit 20 Holz in Führung. Stephan Ostendorp (890) und Michael Truderung (894) schraubten die Führung auf insgesamt 41 Holz hoch. In diesem Spiel fand nun auch Wolfgang Krupp zu seiner Form zurück und erzielte mit starken 922 Holz den absoluten Hochwurf dieses Spiels und sorgte so für einen klaren Erfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Flügelrad“ Brake – BSC Burhafe 3599:3581 2:1 18:18. 25 Holz betrug der Vorsprung von Brake nach den beiden Startkeglern Friedrich-Wilhelm Freels (907) und Jonny Jonas (902). Klaus Wylega mit starken 912 Holz erhöhte auf 28 Holz, so dass dieses Spiel eigentlich entschieden war. Doch der sonst so sicher aufspielende Otmar Buschmann enttäuschte diesmal mit seinen 878 Holz doch sehr und verlor zehn Holz. Doch das Spiel konnte dennoch gewonnen worden. Der Zusatzpunkt ging allerdings an Burhafe, da bei Gleichstand (18:18) der Zusatzpunkt an die Mannschaft des besten Einzelspielers ging – und das waren die 918 Holz von Hans Ahrends.

„Flügelrad“ Brake – SG Heidmühle/Zetel 3562:3527 3:0 21:15. Knapp mit zehn Holz gingen die Braker nach Friedrich-Wilhelm Freels (901) und Heinz Bulsiewicz (866) in Führung. Weitere sieben Holz holte Klaus Wylega (886) heraus. Diesmal schob Otmar Buschmann mit 909 Holz wieder ein tolles Ergebnis und gewann gleich mit 18 Holz, so dass der nächste Sieg sichergestellt war.

Am 13. Februar trifft Blexersande Nordenham in Sande auf den Tabellenachten SG CON/Varrel II, während „Flügelrad“ Brake auf den Elften der Bezirksoberliga, die SG Hude/Vielstedt trifft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.