Blexen 42 Sportler, darunter 12 Kinder und Jugendliche, erwarben im vergangenen Jahr beim Blexer Turnerbund das Deutsche Sportabzeichen. Dass damit die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr um gut ein Drittel gesunken ist, lässt sich damit erklären, dass in 2016 an der Blexer Grundschule keine Bundesjugendspiele stattfanden, sagte BTB-Sportabzeichenobfrau Frederike Folkers-Lohse bei der Überreichung der Urkunden im Vereinsheim Am Luisenhof.

Glückwünsche des Kreissportbundes Wesermarsch überbrachte dessen neuer Sportabzeichenreferent Manfred Neumann den Sportlern des Blexer TB. Er sprach zudem den Prüfern des Vereins seinen dank für ihr Engagement aus.

„Wir hoffen, dass wir uns auch in diesem Jahr wieder mit viel Elan auf dem Sportplatz sehen – ganz egal, ob Bronze, Silber oder Gold anstehen“, sagte Frederike Folkers-Lohse, die bei den Ehrungen von Urthe Gebauer unterstützt wurde.

Die Sportabzeichen-Obfrau des BTB erinnerte die Sportler auch daran, dass bei vielen in diesem Jahr die Fünfjahresfrist des Schwimmnachweises abläuft und zu aktualisieren ist. Auch würde sie sich über neue Mitstreiter freuen, die bei der Abnahme des Sportabzeichens behilflich sind.

Erfolgreich waren: Kinder und Jugend, Gold: Jason Schroeter, Malin Nagel, Smilla Lankenau, Timon Vollmerding, Louisa Plump, Thore Ifsen, Marisa Nagel und Keno Lüßem; Silber: Bennet Schulze und Melena Hegewald; Bronze: Luna Fruhner und Finn Lankenau

Erwachsene, Gold: Astrid Conrady, Claus Dörrbecker, Frederike Folkers-Lohse, Urthe Gebauer, Frank Hegewald, Ralf Hesse, Susanne Hoch (10. Mal), Henning Lankenau, Mara Nagel, Andrea Nagel, Hans-Joachim Nagel, Christa Perkin, Heike Plümer, Philipp Reumann, Silke Saalbach, Jendrik Schirdewan, Thomas Schmidt, Egon Struß (5.), Anke Stache, Horst Tietjen und Jörg Vollmerding.

Silber: Anja Hesse, Sandra Ifsen, Dieter Loer (10.), Carolin Meyer, Michael Möhle, Heiderose Ross (15.), Wiebke Rupschus, Fenja Stache und Beate Wübbenhorst (5).

Zusätzlich ein Familiensportabzeichen für die erfolgreiche Teilnahme an dem Wettbewerb mit mindestens drei Angehörigen erhielten die Familien Lankenau, Nagel, Ifsen und Vollmerding/Gebauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.